Die Welt von Honda

Inspiriert von Träumen

Unsere Philosophie basiert auf einer grundlegenden Überzeugung: unsere Kunden glücklich zu machen und ihr Leben zu verbessern. Wir werden immer versuchen, unsere Ideen und Ziele umzusetzen, um die Freude und Begeisterung für das Erreichen dieser Ziele mit allen auf der Welt zu teilen.

Scrollen

Honda Markenlogo.

Der Mut, mit Konventionen zu brechen

„Wenn Sie ein überragendes Produkt herstellen, werden die Menschen es kaufen“ – Soichiro Honda.

Unsere grundlegenden Überzeugungen, Richtlinien und Prinzipien

Unsere Gründer, Soichiro Honda und Takeo Fujisawa, entwickelten ihren Traum zu unserer Honda Philosophie. Sie ist auf zwei zentralen Grundlagen aufgebaut: Respekt für den Einzelnen und etwas, das wir die „drei Freuden“ nennen. Auch heute wird sie von allen unseren Mitarbeitern geteilt und fließt in jede unserer unternehmerischen Aktivitäten ein.

Aber die Vision von Honda besteht aus mehr als nur Worten. Unsere Mitarbeiter wissen, dass die Firma ihnen vertraut und sie ermutigt, Herausforderungen ohne Angst vor dem Scheitern anzunehmen. Bei Honda wird jeder respektiert. Soichiro würde es nicht anders haben wollen.

Respekt für den Einzelnen

Initiative, Vertrauen, Gleichberechtigung.

Honda ist ein Unternehmen, das auf gegenseitigem Respekt basiert. Da wir wissen, dass die Menschen ihre eigenen Ideen haben, ermutigen wir unsere Mitarbeiter, diesen nachzugehen und gleichzeitig die Verantwortung dafür zu übernehmen. Unsere Kultur des gegenseitigen Vertrauens hilft uns, uns aufeinander zu verlassen und Wissen miteinander zu teilen.

Luftaufnahme des Honda Jazz mit Fabrikarbeitern.
Asimo und Schüler an der Honda School of Dreams.

Die Träumer von morgen – ASIMO unterhält Schüler an der Honda School of Dreams in Swindon.

Die drei Freuden

Kaufen, Verkaufen, Erschaffen.

Freude am Kaufen

Wir möchten, dass unsere Kunden das Gefühl haben, dass sie eine kluge Wahl getroffen und mit ihrem Honda ein zuverlässiges Fahrzeug erworben haben.

Freude am Verkaufen

Unser Sortiment sollte unsere Händler motivieren. Ein Händler wird Schwierigkeiten haben, ein Produkt zu verkaufen, das kein Vertrauen weckt.

Freude am Erschaffen

Wenn unsere Kunden und Händler zufrieden sind, können unsere Entwicklungsteams stolz auf ihre Arbeit sein.

Nahaufnahme der Honda Civic Limousine mit Fahrradträger.
Honda Uni Cub wird in einer Bibliothek verwendet.
Die erste Familie, die einen Honda FCX kauft.
Jamie Lee Curtis und ihr Honda Clarity FCX.

Die weißen Overalls

„Gute Produkte können nicht in einer schmutzigen Fabrik hergestellt werden.“

Vorderansicht eines Honda Civic mit Arbeitern.

Auch heute noch tragen alle unsere Techniker weltweit zu Ehren der ursprünglichen Idee von Soichiro die weißen Overalls.

Jeder in einer Honda Fabrik trägt weiße Overalls – sogar der Präsident. Auf der weißen Kleidung sieht man Schmutz sofort: Wenn das Werk so sauber wie möglich ist, sieht man keinen Schmutz. Dies war die Idee von Soichiro Honda, der wir seit 1952 folgen.

Freude an der Arbeit

In der Welt von Honda wollen wir, dass alle Spaß an ihrer Arbeit haben, offen sprechen, ehrgeizig sind und Anstrengungen nicht scheuen. Wir sind der Meinung, dass wir unseren Mitarbeitern dadurch helfen, hochwertige, gute Produkte herzustellen. Unser Ziel? Die vollständige Zufriedenheit unserer Kunden.

Soichiro Honda und einige Fabrikarbeiter in weißen Overalls.

Der vorausschauende Soichiro Honda hatte die Idee, weiße Overalls zu tragen, um von Anfang an eine saubere Arbeitsumwelt zu symbolisieren.