Schließen
Seitenansicht einer Cota 300RR, nach rechts weisend

Montesa

Cota 300RR

Rennfertig.

Letztes Jahr erweiterte Montesa seine Modellpalette um das neue Trial-Modell Montesa Cota 300RR. Dieses ist auf den Rennsport ausgerichtet, wurde für unsere anspruchsvollsten Kunden entwickelt und ist bekannt für seine Exklusivität. Dieses Jahr wurden noch weitere Verbesserungen an der Cota 300RR vorgenommen, die sie noch rennfertiger machen.

Das nächste Level

Um eine bessere Leistungskurve zu erhalten, wurden einige wesentliche Veränderungen vorgenommen. Der Kolben ist mit seinen drei anstatt zwei Ringen langlebiger und die neuen ECU-Kennlinien bieten ein verbessertes Ansprechverhalten des Motors. Hinzu kommt unser elektronisches PGM-FI Einspritzsystem mit zwei umschaltbaren Modi für verschiedene Bedingungen. Modus 1 eignet sich für Bedingungen mit wenig Traktion, während Modus 2 für volle Leistung verwendet wird. Wir haben auch die Bremswirkung des Motors reduziert, indem wir ein Dekompressionssystem im Kurbelgehäuse eingebaut haben, wodurch sich die Maschine noch leichter bewegen und kontrollieren lässt.

3/4-Frontansicht der Montesa Cota 300RR, auf einem Berg geparkt

Die Kontrolle übernehmen

Chassis und Fahrwerk

Eine der wichtigsten Verbesserungen in diesem Bereich sind die neuen TECH-Gabeleinstellungen, die zu einer bessere Stoßdämpfung beitragen. Der Kompressionsstop der Showa-Hinterradaufhängung wurde verbessert, für ein noch besseres Gefühl und Ansprechverhalten. Für die Cota 300RR werden weiterhin Michelin-X11-Reifen verwendet, mit leichten mechanisierten Aluminium-Radnaben und -Felgen, die für eine herausragende Traktion und leichtes Fahrgefühl sorgen. All das macht die neue Cota 300RR noch stabiler.

Montesa Cota 300RR im Wald

Fortschrittliche Technologie

Hochwertige Ausstattung

Die Montesa Cota 300RR bietet eine hochwertige Ausstattung, unter anderem das fortschrittliche Zündsystem, für den Fall, dass die Maschine auf dem Boden liegt oder sich länger als 7 Sekunden an einem Hang mit einer Steigung von über 65 Prozent befindet. Durch diese Vorrichtung wird der Fahrer weniger Risiken ausgesetzt und sie schützt zudem den Motor.

Technische Daten anzeigen

Montesa Cota 300RR im Wald