Schließen

Neo Sports Café CB300R

Dunkel und puristisch

Konzentrierte Leistung

Scrollen

Produktlogo Honda Motorrad.

Auf das Wesentliche reduziert

Ein markantes und kompaktes Naked-Bike, das mit dem gleichen Charakter und einem ebenso minimalistischen Styling glänzt wie die CB1000R Neo Café Racer.

Eine Retro-Rebellin

Ihr aufbrausendes Temperament lässt sich nicht verbergen.

Der aggressive und forsche neue Look schafft einen Kontrast zwischen der Kühlerverkleidung aus gebürstetem Aluminium, dem geschwärzten Motor und der nach oben strebenden Unterflur-Abgasanlage. Der brandneue Stahlrohrrahmen und die gedrungene 41-mm-Upside-Down-Vorderradgabel verleihen dem Bike Agilität und Charakter. Scheinwerfer, Rücklicht und Blinker sind alle mit LED ausgestattet, bringen Licht ins Dunkel und sorgen dafür, dass das Bike überall auffällt.

Nahaufnahme des Rades einer Neo Sports Café CB300R.
Nahaufnahme der Verkleidung einer Neo Sports Café CB300R.
Seitenansicht einer geparkten Neo Sports Café CB300R.
Nahaufnahme der Zündung einer Neo Sports Café CB300R.

Auf das Wesentliche reduziert

Die CB300R macht Spaß, ist einfach in der Bedienung, günstig und sparsam, einfach zu fahren und wartungsfreundlich.

Sie ist die ideale Maschine für junge Fahrer oder für alle, die mehr Erfahrung und Vertrauen auf zwei Rädern gewinnen wollen. Der harte Look ist nicht nur Fassade; das Hauptaugenmerk liegt – wie bei der CB1000R – auf Metall. Sie ist eine echte kleine Persönlichkeit, die es mit den Gassen jeder Großstadt aufnimmt, aber gerne auch über Land braust. Was will man mehr?

Dreiviertel-Frontansicht einer Honda New Sports Café CB300R, Zoom auf der Straße.

Tiefer in die Details eintauchen

Es ist die Kombination aus beeindruckenden Designmerkmalen, die die CB300R erst komplettieren – entdecken Sie die Details.

Tiefer in die Details eintauchen

Es ist die Kombination aus beeindruckenden Designmerkmalen, die die CB300R erst komplettieren – entdecken Sie die Details.

Tempo und Leistung

Eine kleine Maschine, die ordentlich Leistung bringt.

Ein kompakter, drehfreudiger 286-Kubik-Motor, mit 23,1 kW (31 PS) Spitzenleistung bei 8.500 U/min und einem Drehmoment von 27,5 Nm bei 7.500 U/min. Da ist Herzrasen von Anfang an garantiert. Halten Sie sich besser gut fest, denn wenn die Straße einladend vor Ihnen liegt, legen Sie mit der Beschleunigung durch das 6-Gang-Getriebe 200 m innerhalb von 9,2 Sekunden zurück.

Rahmen

Obschon Designmerkmale von der CB1000R verwendet wurden, wurde der Rahmen der CB300R eigens aus Stahlrohren und -platten konstruiert. Es ist ein harter Look, der zum mühelosen Handling beiträgt. Sie können sich souverän in schnelle Kurven legen oder die CB300R scharf um enge Straßenecken ziehen.

Dreiviertel-Frontalansicht einer Honda Neo Sports Café CB300R, weiß im Hintergrund.

Die CB300R bringt mit ihren klaren und kantigen Linien einen neuen Look auf die Straße.

Seitenansicht einer Honda New Sports Café CB300R beim Fahren auf der Straße.

Der sparsame Einzylindermotor der CB300R mit PGM-FI Kraftstoffeinspritzung zieht in der Stadt reibungslos durch und bringt seine starke Leistung auch auf die Landstraße.