Scrollen

RCV Sport-Kit: Entdecke mehr

Triebwerkskomponenten

Nahaufnahme der RC213V-S

Elektronische Steuereinheit – Der Einbau der elektronischen Steuereinheit bringt mehr Leistung für den Einsatz auf der Rennstrecke. Der Sport-Kit bringt Veränderungen der normalen und umgekehrten Schaltung, Einstellmöglichkeit der aufzubringenden Kraft für den Schaltassistenten, Änderung des Antriebsritzels, geänderter Reifendurchmesser und eine Start Mode Control. Dafür muss man im Stand gleichzeitig den Startknopf und den Menü-Knopf drücken, schon ist die Drehzahl auf einen zuvor festgelegten Wert (6000 – 12000 Umdrehungen) limitiert. Danach muss der Fahrer nur noch den Gasgriff auf Anschlag drehen und kann sich beim Rennstart voll und ganz auf die Bedienung der Kupplung konzentrieren.

Front RamAir-System – Durch den so genannten „Staudruckeffekt“ wird bei der RCV213V Luft unter hohem Druck durch die obere Verkleidung in den Motor geleitet, für eine bessere Beschleunigung und höhere Spitzengeschwindigkeiten. Durch das Entfernen der Scheinwerfer und die Montage des Luftleitsystems in der Frontverkleidung ist der Staudruckeffekt bei der RC213V-S ähnlich effizient wie bei der RC213V.

Schalldämpfer – Der Schalldämpfer der RC213V-S entspricht dem der RC213V ohne Katalysator und variabler Auspuffklappe. Außerdem ist er aus Titan und etwa 4,8 kg leichter als der Standard Schalldämpfer der RCV213V-S.

Abdichtungsset – Für die Rennstrecke wird die Abgasrückführung entfernt und ein Abdichtungsset installiert. Das Set besteht aus einer Abdeckung und einer Dichtung, die verhindert dass Abgase entweichen sowie einem Rohr mit Stopfen, das in den Schlauchstutzen am Luftfilterkasten eingeführt wird.

Zündkerzen – Die Zündkerzen des Sport-Kits haben optimale Zündeigenschaften in einem großen Temperaturfenster und sind in Abstimmung auf die Einspritzanlage und das Zündmapping auf hohe Umdrehungen und Leistung ausgelegt.

Die RC213V-S auf der Rennstrecke

Quickshifter und Getriebe

Seitenansicht der RC213V-S

Quickshifter – Die Sensoreinheit des Schaltassistenten wurde von dem, für öffentliche Straßen abgestimmten System auf das druckabhängige System der RC213V geändert.

Das ermöglicht dem System, die Richtung aus der die Kraft auf den Schalthebel einwirkt, zu erkennen und erlaubt somit sowohl ein normales als auch ein umgekehrtes Schaltschema. Weiters ist es dank Drucksensor möglich, die aufzubringende Kraft für den Schaltvorgang in fünf Stufen einzustellen (zwei Levels über und zwei unter der Standardposition).

Umgekehrtes Schaltschema – Es ist möglich, genauso wie auf der RC213V zu schalten. Viele Rennfahrzeuge verfügen über inverse Schaltmuster im Vergleich zu normalen Fahrzeugen für den öffentlichen Straßenverkehr.

Anders als den Schalthebel am Kurvenausgang für den nächsthöheren Gang hinauf zu drücken, steigt man stattdessen auf den Hebel und vermindert so die Zeit des Schaltvorgangs. Dieses Schaltschema ist im Rennsport üblich. Bei der RC213V-S wurde die Art zu schalten von der RC213V übernommen.

Datenlogger-Set – Geschwindigkeit, Motordrehzahl, Gasgriffstellung und weitere Daten werden in Echtzeit abgespeichert und mit GPS-Daten abgeglichen; dies macht eine genaue Auswertung für jede Session möglich.

Die Daten werden auf einem mitgelieferten USB-Stick gespeichert und können mit der entsprechenden Analysesoftware auf dem Computer ausgewertet werden.

Alle Informationen sind für Hondas einzigartige Analyse-Oberfläche aufbereitet, über die sich die Fahrdaten mit einfachen Funktionen auswerten lassen.

Hintere Radaufhängung – Die hintere Aufhängung der RC213V-S hat denselben Aufbau wie jene der RC213V. Sie erfüllt zwei Funktionen gleichzeitig; zum einen kann mit Hilfe von Einstellschrauben die Länge geändert werden, zum anderen lässt sich die Höhe des Motorrads einstellen. Der Einstellbereich beträgt rund 30 mm, abhängig vom Außendurchmesser des Reifens und den Wünschen des Fahrers.

Vordere Bremsbeläge – Die Bremsbeläge der RC213V-S verfügen über hohe Reibwerte und sind aus einem exklusiv für den Rennsport entwickelten Material gefertigt. Made by Brembo S.p.A.

Verstellbarer Hebel für die vordere Bremse – Es ist möglich, den Abstand des Hebels während der Fahrt auf der Rennstrecke einzustellen. Made by Brembo S.p.A.

Thermostat – Im Vergleich zu den auf öffentlichen Straßen vorgegebenen 82 ̊C wurde die Temperatur auf eine Sollwert von 62 ̊C verringert.

Antriebssatz – Unter Rücksichtnahme auf die wesentlich höhere Motordrehzahl auf der Rennstrecke, wurden die vorderen Ritzel mit 15, 16 und 17 Zähnen mit hinteren Ritzeln mit 40, 41, 42, 43, 44 und 45 Zähnen kombiniert; dadurch kann die Übersetzung dem jeweiligen Geschwindigkeitsbereich der Rennstrecke und den Vorlieben des Fahrers angepasst werden.

Die RC213V-S in der Seitenansicht, Nahaufnahme des Vorderrads mit Marc Márquez

Weitere Verbesse-rungen

Nahaufnahme der RC213V-S während der Fahrt

Carbon-Kupplungsdeckel – Offene Ausführung aus Carbon wie bei der RC213V; erzielt eine hohe Gewichtsreduktion und sichert die nötige Kühlung der Kupplung auf der Rennstrecke.

Frontverkleidung – Beim Sport-Kit verfügt die Frontverkleidung über keine Öffnungen für Hupe oder Lenkerverriegelung, da sie nach dem Abnehmen der Hupe und des Lenkers angebracht wird.

Moosgummi-Sattel – Die RC213V verfügt über einen Moosgummi-Sattel, um dem Fahrer bei seinen komplexen Bewegungen auf der Maschine optimalen Halt zu geben. Auch der Sport-Kit der RC213V-S umfasst die Montage eines Moosgummi-Sattels um dem Fahrer ein Fahrgefühl wie bei der RC213V zu vermitteln.

Verschlusskappe an der unteren Verkleidung – Die Rennbestimmungen sehen bei sonnigem Wetter für die RC213V einen Verschluss für das Wasserablaufloch am unteren Teil der Verkleidung vor. Dieser wurde für die RC213V-S übernommen.

Verschlusskappen für die Elektrik – Das Set besteht aus wasserdichten Schutzkappen, um die Elektroanschlüsse zu schützen, da die sicherheitsrelevante Elektrik für die Rennstrecke demontiert wurde.

Vorderer und hinterer Montageständer – Die Ständer aus Edelstahl ermöglichen ein sicheres Abstellen der Maschine. Exklusiv für die RC213V-S entwickelt.

Motorradschutzhülle – Die Schutzhüllen sind Sonderanfertigungen und schützen die Maschine vor Staub und anderen schädlichen Einflüssen. Das elastische Material garantiert einen erhöhten Schutz des Motorrads. Das RC213V-S Logo befindet sich seitlich auf der Abdeckung.

Nahaufnahme des Vorderrads der RC213V-S