Rückrufaktionen

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Abgesehen davon, dass Sicherheitsbedenken beseitigt werden, verbessern Produkt-Optimierungen und Rückrufaktionen langfristig gesehen auch die Qualität unserer Produkte. Daher raten wir Ihnen, die notwendigen Arbeiten unbedingt durchführen zu lassen. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, sich regelmäßig bei Ihrem Honda Händler und auf dieser Seite über mögliche ausstehende Rückrufaktionen zu informieren.

Worum handelt es sich bei einer Rückrufaktion?

Ein Hersteller veranlasst eine Rückrufaktion, wenn die Gefahr von potenziell sicherheitsrelevanten Mängeln besteht. Diese können durch eine Funktion, das Design oder die Konstruktion des Fahrzeugs bedingt sein.

Was ist eine Produkt-Optimierung?

Produkt-Optimierungen sind nicht sicherheitsrelevant. Technologien werden stetig weiterentwickelt und verbessert, so entwickeln Hersteller mitunter neue Komponenten oder Prozesse zur Verbesserung der Gesamtqualität eines Fahrzeugs.

Online check

Geben Sie hier die 17-stellige Fahrgestellnummer ein, um herauszufinden, ob Ihr Motorrad oder Roller von einer Rückrufaktion betroffen ist.

Bitte geben Sie hier die Fahrgestellnummer ein

Datenverarbeitung nicht möglich

Fahrgestellnummer

Ihrem Fahrzeug ist eine eindeutige Fahrzeugidentifikationsnummer zugeordnet. Diese finden Sie im Zulassungsschein und eingestanzt auf einer Metallplatte am Fahrzeug.

Online check - Zusammenfassung

Fahrgestellnummer:

Das angegebene Fahrzeug ist von einer Rückrufaktionen betroffen.

    Bitte kontaktieren Sie Ihren Vertragshändler und vereinbaren Sie einen kostenlosen Termin.

    Händlersuche

    Das angegebene Fahrzeug ist von keiner Rückrufaktionen betroffen.

    Ein anderes Fahrzeug prüfen

    Bitte beachten Sie, dass die hier aufgezeigten Ergebnisse auf Angaben unseres Servicenetzes basieren und dem heutigen Informationsstand entsprechen. Wenn Sie Fragen oder Probleme haben, wenden Sie sich bitte an einen autorisierten Honda Händler.