Was ist schneller geladen, ein Smartphone oder ein Elektrofahrzeug?

Der Honda e lässt sich schneller laden als ein Smartphone oder sogar eine Smartwatch.

An einer DC-Schnellladesäule mit 50 kW, wie man sie an Tankstellen oder Supermärkten findet, lässt sich der Honda e dank seiner modernen Batterietechnik in nur 31 Minuten auf bis zu 80 % laden.

Wir haben uns den Spaß gemacht und den Honda e in dieser Hinsicht mit alltäglichen Gadgets verglichen: einem Smartphone, einer Smartwatch, einem Laptop und Bluetooth-Kopfhörern.

Schauen Sie sich den Film unten an und lesen Sie weiter, wenn Sie mehr erfahren möchten.

Wie lange dauert das Laden eines Elektrofahrzeugs?

Wird die Warnung zu niedrigem Ladestand angezeigt, dauert es an einer DC-Schnellladesäule mit 50 kW ca. 31 Minuten, bis die Batterie eines Elektrofahrzeugs zu 80 % geladen ist.

Die Warnung zum niedrigen Ladestand wird bereits bei 17 % Batteriekapazität angezeigt. Das ist also ähnlich wie bei einem Smartphone. Wie schnell sich das Fahrzeug laden lässt, hängt vom Typ des verwendeten Ladegeräts ab. Mehr erfahren Sie unter Wie lässt sich ein Elektrofahrzeug in einer halben Stunde laden.

Der Honda e im Vergleich mit alltäglichen Gadgets

Der Anschaulichkeit halber haben wir uns den Spaß gemacht, die Ladedauer des Honda e mit der einer Reihe alltäglicher Gadgets zu vergleichen.

Wie lässt sich ein Elektrofahrzeug in einer halben Stunde laden?

Beim DC-Schnellladen dauert es von niedrigem Batteriestand beim Honda e ca. 31 Minuten bis 80 % der Kapazität erreicht sind. Das DC-Schnellladen ist nur eine von drei Ladevarianten:

Schnellladen-DC

An DC-Schnellladesäulen mit 25 bis 99 kW lassen sich Elektrofahrzeuge am schnellsten laden. DC-Schnellladesäulen finden Sie häufig an Tankstellen und in der Nähe wichtiger Routen – also genau dort, wo es auf kurze Ladezeiten ankommt, während Sie Einkäufe erledigen oder eine Pause einlegen.

Schnellladen-AC

Zum Schellladen benötigen Sie eine Wallbox oder einen IEC 60309-Stecker, die beide zwischen 7 und 22 kW liefern. Sie können sich zu Hause eine Schnellladestation installieren lassen, beispielsweise die für e:PROGRESS, den intelligenten Ladedienst von Honda. Wenn Sie Glück haben, finden Sie solche Stationen auch am Arbeitsort.

Langsames Laden

Das langsame Laden ist die einfachste Art, Ihr Fahrzeug zu laden. Da nur 3 bis 5 kW benötigt werden, reicht eine normale Haushaltssteckdose. Mit der niedrigstmöglichen Leistung von 2,3 kW kann es bis zu 18 Stunden und 48 Minuten dauern, bis die Batterie geladen ist.