SH125i – SH150i – Africa Twin – Africa Twin Adventure Sports – CBR1000RR-R Fireblade SP
SH125i – SH150i – Africa Twin – Africa Twin Adventure Sports – CBR1000RR-R Fireblade SP

ENTDECKE
UNSERE NEUEN MODELLE

AFRICA TWIN

BEREIT, GRENZEN ZU VERSCHIEBEN?

Genau das haben wir bei der Entwicklung der neuen Africa Twin getan.

Nun bist Du an der Reihe. Im Gelände und mit grenzenloser Freiheit. Die kompromisslose CRF1100L Africa Twin basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung und schreibt alle Regeln neu. Ihr enormes Off-Road-Potenzial eröffnet Dir Strecken, von denen andere nur träumen können. Der Zweizylindermotor ist im gesamten Drehzahlbereich stärker und sitzt in einem leichteren Chassis mit klaren Konturen. Außerdem bietet sie jetzt 6 Fahrmodi, HSTC-Traktionskontrolle, Kurven-ABS und Wheelie Control sowie einen TFT-Touchscreen, Apple CarPlay®, Bluetooth und einen Tempomat. Die Africa Twin verschiebt Grenzen. Jetzt bist Du an der Reihe. Starte Dein eigenes Abenteuer.

Honda Africa Twin, 3/4-Frontansicht rechts, gefahren im Sand

AFRICA TWIN ADVENTURE SPORTS

LEBE DEINEN TRAUM

Die neue Africa Twin Adventure Sports bringt Dich überall hin.

Der Drang nach Freiheit definiert unsere neue CRF1100L Africa Twin Adventure Sports. Die Basis ist ident mit jener der Africa Twin, jedoch ist dieses Modell speziell für Langstrecken und hohen Komfort ausgelegt. Der 24,8 Liter Kraftstofftank vergrößert die Reichweite. Und dank der windschnittigen Verkleidung, des höhenverstellbaren Windschilds, der niedrigen Sitzhöhe (ebenfalls einstellbar) und der beheizbaren Griffe kannst Du diese Kilometer auch tatsächlich fahren. Der große Unterfahrschutz aus Aluminium und die Seitenverkleidungen sorgen für zuverlässigen Schutz und damit für Langlebigkeit. Du hast große Träume. Wir auch. Mit der Africa Twin Adventure Sports werden diese Wirklichkeit.

Honda Africa Twin Adventure Sports, 3/4-Frontansicht rechts, auf einer Wüstenstraße

SH125i – SETZ DICH AN DIE SPITZE

Wir haben den SH125i noch besser gemacht. In jeder Hinsicht.

Unter der neuen, eleganten Verkleidung des europaweit beliebtesten Rollers arbeitet ein leistungsstärkerer und sparsamerer EURO5 4V eSP+ Viertaktmotor. Außerdem haben wir zusätzliche 50 % Stauraum geschaffen, sodass du neben dem Integralhelm weitere wichtige Utensilien unterbringen kannst. Der SH125i ist außerdem der erste 125 cm³ Roller mit Honda Traktionskontrolle (HSTC) und bietet eine komplette LED-Beleuchtung, einen USB-Ladeanschluss sowie ein hochwertiges LCD-Cockpit. Neben all diesen Neuerungen haben wir Bewährtes jedoch erhalten. Zum Beispiel die zuverlässige Stabilität der 16-Zoll-Räder vorn und hinten, den flachen Boden und die entspannte, aufrechte Fahrposition. Dinge zu verbessern, liegt in unserer Natur. Wir können gar nicht anders. So haben wir auch den SH125i umfassend optimiert. Bei aller Bescheidenheit: Du wirst begeistert sein.

Honda SH125i, 3/4-Frontansicht rechts, mit Fahrer in der Stadt

SH150i – VORWÄRTS. WEITER.

Beim SH150i sind alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt. Er lässt sich problemlos durch den Stadtverkehr steuern und fast überall abstellen. Dabei bietet er genug Leistung für lange Arbeitswege und Autobahnfahrten. Unsere Aufgabe? Kurz gesagt: Bis zur Perfektion verbessern. Daher haben wir den SH150i umfassend überarbeitet und sorgfältig ausgewählte Qualitätsmerkmale hinzugefügt. Der EURO5 4V eSP+ Motor liefert bei geringerem Kraftstoffverbrauch mehr Leistung und wurde mit der Honda Traktionskontrolle (HSTC) ausgestattet. Das moderne Chassis bietet noch höheren Fahrkomfort. Zusätzlich zum neuen Design, das mit dezent sportlicher Eleganz überzeugt, bietet der Roller 50 % mehr Stauraum sowie einen USB-Ladeanschluss. Auch das neue LCD-Display und die komplette LED-Beleuchtung wirst du zu schätzen wissen.

Honda SH150i, linke Seite, geparkt

CBR1000RR-R FIREBLADE SP

Du hast auf der Geraden beschleunigt. Einen Meter später gebremst. Den Scheitelpunkt perfekt erwischt. Dein Oberkörper lehnt weit über die Curbs, der Knieprotektor gleitet über den Boden. Der vordere Reifen greift selbst bei dieser extremen Schräglage. Instinktiv gibst du Gas und spürst, wie das Hinterrad in den Slide übergeht. Perfekt. Die Maschine gehorcht dir. Unsere neue Rennmaschine – die CBR1000RR-R Fireblade SP. Sie basiert auf der CBR1000RR-R Fireblade. Du erhältst also einen Vierzylinder-Reihenmotor und die Vorteile der MotoGP-Technologie, zum Beispiel den Aluminiumrahmen, die Schwinge und die aerodynamischen Eigenschaften. Bei der RR-R SP sind wir jedoch noch einen Schritt weiter gegangen. Wir haben die Öhlins Smart Electronic Control (S-EC)-Aufhängung der zweiten Generation sowie die entsprechende Steuerung verbaut. Dazu kommt noch die neue Bremsgruppe von Brembo. Und ein Quickshifter. Die ultimative Fireblade.

Honda CBR1000RR-R Fireblade SP, Vorderansicht, mit Fahrer auf einer Rennstrecke