Close

Honda Connected Services Geschäftsbedingungen für Services

Geschäftsbedingungen für Services (im Folgenden die „Geschäftsbedingungen“)

Inhalt

1.           Informationen zu diesen Geschäftsbedingungen

2.           Kontaktaufnahme

3.           Die Services

4.           Erstellen eines Connected-Profils

5.           eSIM-Aktivierung

6.           Bestätigung der Eigentumsverhältnisse

7.           Regelmäßige Bestätigung der Eigentumsverhältnisse

8.           Eingeladene Benutzer

9.           Servicepakete

10.         Inhalt und Verwendung von Servicepaketen

11.         Bestellen von Servicepaketen

12.         Automatische Verlängerung von Servicepaketen

13.         Rücktritt und Rückerstattung von Servicepaketen

14.         Servicepakete von Drittanbietern

15.         Land der Erstregistrierung

16.         Sachgemäße Nutzung der Services

17.         Garantie

18.         Haftung

19.         Wechsel des Fahrzeugeigentümers und Deaktivierung der Services

20.         Kündigung der Services durch Honda

21.         Kündigung der Services durch Sie

22.         Folgen der Kündigung

23.         Änderungen an diesen Geschäftsbedingungen und den Bestimmungen für Servicepakete

24.         Änderungen an den Services

25.         Von uns nicht zu vertretende Ereignisse

26.         Datenschutz

27.         Rechte an geistigem Eigentum

28.         Sonstige Bestimmungen

29.         Geltende Gesetze

30.         Servicepaketbestimmungen

1. Informationen zu diesen Geschäftsbedingungen

1.1 Wir sind Honda Motor Europe Limited (im Folgenden „Honda“, „wir“, „uns“ oder „unser“), ein in England und Wales registriertes Unternehmen mit eingetragenem Geschäftssitz an der Anschrift Cain Road, Bracknell, Berkshire, England RG12 1HL. Unsere Unternehmensnummer lautet 00857969, unsere Umsatzsteuer-Identifikationsnummer GB 711019584.

1.2 Lesen Sie diese Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie einen der von Honda von Zeit zu Zeit angebotenen Services (im Folgenden die „Services“) über ein kompatibles Honda Fahrzeug (im Folgenden das „Fahrzeug“) und/oder die My Honda+ Mobilgerätanwendung (im Folgenden die „App“) erwerben oder anderweitig nutzen.

1.3 Diese Geschäftsbedingungen und die Geschäftsbedingungen für die App (im Folgenden die „App-Bedingungen“) stellen zusammen eine rechtlich bindende Vereinbarung zwischen Ihnen und Honda in Bezug auf den Kauf und/oder die Nutzung der Services durch Sie dar. Sie werden aufgefordert, diese Geschäftsbedingungen vor Kauf und/oder Nutzung der Services zu akzeptieren. Sie müssen dazu in der App möglicherweise digitale Felder zur Erklärung Ihrer Zustimmung aktivieren.

1.4 Durch die Annahme dieser Geschäftsbedingungen sind Sie rechtlich an diese gebunden und es wird zum Zeitpunkt der Annahme eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Honda getroffen. Wenn Sie diesen Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, können Sie einige oder alle Services nicht erwerben oder nutzen.

1.5 Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten wichtige Informationen zu Ihren Rechtsansprüchen, Verpflichtungen und Rechtsmitteln. In diesem Zusammenhang sind die folgenden Klauseln besonders wichtig: Klausel 5 (eSIM-Aktivierung); Klausel 10 (Inhalt und Verwendung von Servicepaketen), Klausel 12 (automatische Verlängerung von Servicepaketen); Klausel 15 (Land der Erstregistrierung); Klausel 16 (Sachgemäße Nutzung der Services), Klausel 17 (Gewährleistung) und Klausel 18 (Haftung).

1.6 Diese Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 9. März 2020 aktualisiert.
 

2. Kontaktaufnahme

2.1 Wenn Sie Fragen zu diesen Geschäftsbedingungen oder den Services haben, können Sie:

2.1.1 im Abschnitt mit häufig gestellten Fragen und Antworten auf der Honda Website (im Folgenden die „FAQ-Seiten“) unter https://www.honda.at/cars/owners/my-honda-plus/frequently-asked-questions.html nachlesen;
2.1.2 über die Kontaktmethoden und Kontaktdaten, die auf den FAQ-Seiten verfügbar sind oder Ihnen anderweitig von Honda angezeigt werden, Kontakt mit uns aufnehmen.

2.2 Nichts in diesen Geschäftsbedingungen wirkt sich auf Rechtsansprüche aus, die Sie möglicherweise aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen haben, z. B. im Rahmen des Konsumentenschutzgesetzes; diese werden auch als „gesetzliche Rechte" bezeichnet.

3.Die Services

3.1Um die Services bzw. deren Vorteile nutzen zu können, müssen Sie:

3.1.1 die App herunterladen und auf Ihrem Smartphone installieren (siehe App-Geschäftsbedingungen);

3.1.2 ein Honda Konto und ein Connected-Profil erstellen (siehe Klausel 4 );

3.1.3 eine eSIM im Fahrzeug haben, die sich im Connected Modus befindet (siehe Klausel 5 );

3.1.4 die Bestätigung der Eigentumsverhältnisse bzw. regelmäßige Bestätigung der Eigentumsverhältnisse für das Fahrzeug ausfüllen (siehe Klauseln 6 und 7);

3.1.5 der Hauptbenutzer oder ein eingeladener Benutzer des Fahrzeugs (siehe Klauseln 6 und 8) sein; und

3.1.6 über das erforderliche Servicepaket für die Services verfügen (siehe Klausel 9).

3.2 Die Services können je nach Modell, Spezifikation und Herstellungsjahr des Fahrzeugs sowie dem Land der Erstregistrierung (siehe Klausel 15) variieren. Wenn das Fahrzeug für den Empfang der Services nicht infrage kommt, z. B. aufgrund örtlicher gesetzlicher Vorschriften oder aus technischen Gründen, ist Honda nicht verpflichtet, Ihnen die Services zur Verfügung zu stellen.

3.3 Weitere Details zu den von Honda gelegentlich angebotenen Services können mit Ihrem Honda Automobil Vertragspartner besprochen werden. Sie finden Sie auch auf den FAQ-Seiten, weitere Informationen finden Sie in der App. Bitte beachten Sie, dass die Services möglicherweise nur eingeschränkt funktionieren, wenn Sie nicht die neueste Version der App oder des Betriebssystems auf Ihr Smartphone heruntergeladen haben.

3.4 Um die Services nutzen zu können, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt oder aber so alt sein, wie es (i) in diesen Geschäftsbedingungen oder den Servicepaketbestimmungen angegeben ist oder (ii) in Ihrem Land erforderlich ist, um die App und/oder die Services nutzen zu dürfen.

4. Erstellen eines Connected-Profils

4.1 Um die Services nutzen zu können, müssen Sie ein Honda Connected Services-Profil in der App erstellen („Connected-Profil“). Um ein Connected-Profil zu erstellen, müssen Sie die in der App beschriebene Vorgehensweise befolgen. Diese umfasst u.a.:

4.1.1 das Herunterladen und Installieren der App auf Ihrem Smartphone;

4.1.2 das Erstellen eines Honda Online-Benutzerkontos („Honda Konto“) durch Befolgen des in den App-Geschäftsbedingungen beschriebenen Verfahrens; und

4.1.3 die Angabe weiterer Informationen, z. B. Ihres Namens, Ihrer Adresse und/oder anderer Daten, die bei der Erstellung Ihres Connected-Profils erforderlich sind.

4.2 Sie müssen uns bei der Erstellung eines Connected-Profils wahrheitsgemäße, genaue und vollständige Informationen zur Verfügung stellen und diese Informationen bei einer Änderung unverzüglich aktualisieren.

4.3 Wenn Sie bei der Erstellung eines Connected-Profils vorsätzlich falsche Informationen angeben, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Connected-Profil mit sofortiger Wirkung zu kündigen, und Sie können die Services möglicherweise nicht mehr nutzen. Weitere Informationen zu unseren Kündigungsrechten finden Sie in der nachstehenden Klausel 19.

4.4 Sie haben Ihr Kennwort und alle anderen Details in Bezug auf Ihr Connected-Profil sicher und vertraulich zu behandeln. Wenn Sie der Meinung sind, dass jemand unberechtigten Zugriff auf Ihr Connected-Profil erhalten hat, sollten Sie Ihr Kennwort sofort ändern.

4.5 Um Ihr Connected-Profil zu löschen, befolgen Sie bitte die in der App beschriebenen Schritte. Um Ihr Honda Konto zu löschen, wenden Sie sich bitte an Honda. Wenn Sie Ihr Honda Konto löschen, wird auch Ihr Connected-Profil automatisch gelöscht. Denken Sie daher bitte sorgfältig über die Löschung Ihres Honda Kontos nach. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen dazu, wie sich das Löschen Ihres Honda Kontos oder Ihres Connected-Profils auf Ihre Daten auswirken, die sich in unserem Besitz befinden.

4.6 Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt kein Connected-Profil mehr haben, wird Ihre eSIM in den eCall-Modus geschaltet (wie in Klausel 5 definiert), und Sie können die Services nicht mehr empfangen. In solchen Fällen ist Honda nicht verpflichtet, eine Erstattung für ungenutzte Services vorzunehmen, und kann auch nicht für den Verlust von Nutzung oder Verfügbarkeit der Services haftbar gemacht werden, es sei denn, die Voraussetzungen des Punktes 18 dieser Geschäftsbedingungen für eine Haftung sind erfüllt. Damit die eSIM wieder in den Connected-Modus (wie in Klausel 5 beschrieben) zurückgeschaltet wird, müssen Sie anhand der in Klausel 4 beschriebenen Vorgehensweise ein neues Connected-Profil erstellen.

5.eSIM-Aktivierung

5.1 Fahrzeuge, die die Services empfangen können, enthalten einen integrierten SIM-Karte (im Folgenden die „eSIM“). Die eSIM ist unter Umständen zunächst in den Modus „Nur eCall“ versetzt, was bedeutet, dass die eSIM nicht vollständig mit einem Mobilfunknetz verbunden ist und das Fahrzeug keine Daten empfangen oder übertragen kann und daher keine Services bereitstellt (im Folgenden der „eCall-Modus“).

5.2 Um von den vollständigen Funktionen der Services profitieren zu können, müssen Sie Ihre eSIM aktivieren, indem Sie sie in den „Connected-Modus" schalten, wodurch sie vollständig mit einem Mobilfunknetz verbunden ist (im Folgenden der „Connected-Modus“). Um Ihre eSIM in den Connected-Modus zu schalten, müssen Sie die Anweisungen in der App befolgen. Hierzu müssen Sie möglicherweise Zugang zum Fahrzeug haben und einen Honda Automobil Vertragspartner besuchen.

5.3 Die eSIM und die Verbindung zu einem Mobilfunknetzwerk werden durch den externen Netzbetreiber von Honda verwaltet. Wenn Sie die Schritte unter Klausel 5.2 ausführen, wird die eSIM in den Connected-Modus geschaltet und mit einem mobilen Telekommunikations-netzwerk verbunden.

5.4 Wenn Sie möchten, dass Ihre eSIM vom Connected-Modus in den eCall-Modus wechselt, müssen Sie das Fahrzeug aus Ihrer virtuellen Garage in der App entfernen (wie in Klausel 6.5 definiert) oder Ihr Connected-Profil löschen. Sobald Sie eine dieser Maßnahmen getroffen haben, wird Honda veranlassen, dass die eSIM in den eCall-Modus geschaltet wird. Der Zeitpunkt der Umschaltung kann jedoch von einer Reihe externer Faktoren abhängig sein, z. B. davon, ob sich das Fahrzeug innerhalb des Empfangsbereichs eines Mobilfunknetzes befindet. Wenn Sie die eSIM in den eCall-Modus schalten, können Sie nicht auf die Services zugreifen. In solchen Fällen ist Honda nicht verpflichtet, eine Erstattung für ungenutzte Services vorzunehmen, und kann auch nicht für den Verlust von Nutzung oder Verfügbarkeit der Services haftbar gemacht werden, es sei denn, die Voraussetzungen des Punktes 18 dieser Geschäftsbedingungen für eine Haftung sind erfüllt.

5.5 Bitte beachten Sie, dass nur der Hauptbenutzer (wie in Klausel 6.4 definiert) berechtigt ist, die eSIM in den Connected-Modus oder den eCall-Modus umzuschalten, und dass Sie durch die Durchführung solcher Anfragen und Aktionen garantieren, dass Sie der Hauptbenutzer sind bzw. sein werden.

6.Bestätigung der Eigentumsverhältnisse

6.1 Wenn Sie über ein Fahrzeug verfügen, das Services empfangen kann, können Sie das Fahrzeug über die App mit Ihrem Connected-Profil verknüpfen, nachdem Sie ein Connected-Profil erstellt und Ihre eSIM in den Connected-Modus versetzt haben.

6.2 Um das Fahrzeug mit Ihrem Connected-Profil zu verknüpfen, müssen Sie bestätigen, dass Sie der rechtmäßige Eigentümer des Fahrzeugs sind oder seine klare und unstrittige Erlaubnis zur Nutzung des Fahrzeugs als Hauptbenutzer haben (wie unten definiert). (im Folgenden die „Bestätigung der Eigentumsverhältnisse“).

6.3 Um die Bestätigung der Eigentumsverhältnisse abzuschließen, müssen Sie den in der App beschriebenen Vorgang zur Bestätigung der Eigentumsverhältnisse befolgen und abschließen. Bei diesem Vorgang müssen Sie möglicherweise Zugriff auf das Fahrzeug haben und bestimmte Informationen, z. B. die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (im Folgenden die „FIN“), in die App und/oder das fahrzeuginterne Anzeigegerät (im Folgenden das „Fahrzeug-Display“) eingeben.

6.4 Die Person, die die Bestätigung der Eigentumsverhältnisse für das Fahrzeug abgeschlossen hat, wird für die Zwecke der Services und im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen als Hauptbenutzer des Fahrzeugs (im Folgenden der „Hauptbenutzer“) bezeichnet.

6.5 Sobald die Bestätigung der Eigentumsverhältnisse abgeschlossen ist, wird das Fahrzeug in einer virtuellen Garage in der App angezeigt, in der die Fahrzeuge angezeigt werden, die mit Ihrem Connected-Profil verbunden sind (im Folgenden die „Garage“). Bitte beachten Sie, dass die Bezeichnung als Hauptbenutzer und/oder die Bestätigung der Eigentumsverhältnisse nicht bedeuten, dass Sie zum rechtmäßigen Eigentümer des Fahrzeugs werden. Hierbei handelt es sich lediglich um einen Vorgang, der von Honda für die Verwaltung der Services umgesetzt wird.

6.6 Durch das Ausfüllen der Bestätigung der Eigentumsverhältnisse und/oder einer regelmäßigen Bestätigung der Eigentumsverhältnisse (wie in den Klauseln 6 und 7 beschrieben) garantieren und erklären Sie Honda gegenüber, dass Sie der rechtmäßige Eigentümer des Fahrzeugs sind oder die klare und unbestrittene Erlaubnis des rechtmäßigen Eigentümers besitzen, das Fahrzeug als Hauptbenutzer zu verwenden. Wenn Sie gegen die vorliegende Klausel 6.6 verstoßen, haben Sie Honda und/oder dem rechtmäßigen Eigentümer des Fahrzeugs alle Verluste, Kosten oder andere Beträge zu erstatten, die aufgrund Ihrer unrechtmäßigen Bestätigung der Eigentumsverhältnisse bzw. unrechtmäßigen regelmäßigen Bestätigung der Eigentumsverhältnisse hervorgerufen wurden bzw. entstanden sind.

7.Regelmäßige Bestätigung der Eigentumsverhältnisse

7.1 Zusätzlich zur Bestätigung der Eigentumsverhältnisse, die erfolgt, wenn ein Connected-Profil zum ersten Mal wie in Klausel 6 beschrieben mit dem Fahrzeug verknüpft wird, müssen Sie gelegentlich erneut bestätigen, dass Sie immer noch der gesetzmäßige Eigentümer des Fahrzeugs sind bzw. noch immer die Erlaubnis des gesetzmäßigen Eigentümers haben, das Fahrzeug als Hauptbenutzer zu nutzen („regelmäßige Bestätigung der Eigentumsverhältnisse“).

7.2 Um die regelmäßige Bestätigung der Eigentumsverhältnisse auszuführen, werden Sie von Honda in der App von Zeit zu Zeit darüber informiert, dass Sie die Bestätigung der Eigentumsverhältnisse gemäß den Anweisungen in der App abschließen müssen.

7.3 Die regelmäßige Bestätigung der Eigentumsverhältnisse ist eine Maßnahme, die von Honda eingeführt wurde, um eine unbefugte Nutzung der Services zu verhindern. Sie muss innerhalb der von Honda in der Benachrichtigung an Sie vorgeschriebenen Fristen durchgeführt werden. Wenn Sie die regelmäßige Bestätigung der Eigentumsverhältnisse nicht innerhalb der vorgeschriebenen Fristen abschließen, ist Honda berechtigt, Ihre eSIM in den eCall-Modus umzuschalten und die Bereitstellung der Services auszusetzen. Im Falle einer Aussetzung der Services und wenn Sie über ein aktives Servicepaket verfügen, das noch nicht abgelaufen ist, können die vorübergehend ausgesetzten Services jederzeit wieder aktiviert werden, indem Sie die regelmäßige Bestätigung der Eigentumsverhältnisse nachträglich ausführen. Sollte Ihre eSIM wieder in den Connected-Modus umgeschaltet werden müssen, ist es möglicherweise erforderlich, einen Honda Automobil Vertragspartner zu besuchen, wie in Klausel 5 genauer beschrieben.

7.4 Honda übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für den Entgang oder die Unterbrechung der Services, wenn die Services aufgrund einer unterlassenen regelmäßigen Bestätigung der Eigentumsverhältnisse ausgesetzt werden und Honda den Kunden zuvor über die Notwendigkeit der Bestätigung der Eigentumsverhältnisse informiert hat, es sei denn, die Voraussetzungen des Punktes 18 dieser Geschäftsbedingungen für eine Haftung sind erfüllt. Wenn Sie im Voraus für Services bezahlt haben (z. B. über ein Servicepaket-Abonnement), haben Sie keinen Anspruch auf eine Rückerstattung oder Vergütung für Zeiträume, in denen die Services aufgrund Ihrer unterlassenen regelmäßigen Bestätigung der Eigentumsverhältnisse ausgesetzt wurden.
 

8. Eingeladene Benutzer

8.1 Der Hauptbenutzer ist berechtigt, zusätzlichen Personen die Nutzung der App und/oder der Services zusammen mit dem Fahrzeug (im Folgenden die „eingeladenen Benutzer“) zu gestatten, indem er die in der App beschriebene Vorgehensweise befolgt. Ihnen ist es untersagt, Personen ohne deren Wissen als eingeladene Benutzer hinzuzufügen. Sie haben daher an Honda nur die persönlichen Angaben oder Informationen von Personen weiterzugeben, die darum gebeten haben, zu eingeladenen Benutzern zu werden, und die Sie zuvor darüber informiert haben, dass und welche Daten an Honda übermittelt werden.

8.2 Die zulässige Anzahl der gleichzeitig eingeladenen Benutzer kann Begrenzungen unterliegen. Weitere Details zu diesen Begrenzungen finden Sie auf den FAQ-Seiten. Um die App und/oder die Services zu verwenden, muss der eingeladene Benutzer gemäß den Anweisungen in Klausel 4 oder gemäß den anderweitigen gelegentlich von Honda bereitgestellten Instruktionen ein Honda Konto und ein Connected-Profil erstellen.

8.3 Mit Ausnahme der Klauseln 5, 6 und 7 gelten diese Geschäftsbedingungen auch für eingeladene Benutzer, die diese Geschäftsbedingungen akzeptieren müssen, wenn sie ein Honda Konto und ein Connected-Profil erstellen, indem sie in der App digitale Annahmefelder aktivieren. Als eingeladener Benutzer sind Sie durch die Annahme dieser Geschäftsbedingungen rechtlich an sie gebunden und treffen zum Zeitpunkt der Annahme eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Honda. Wenn Sie diesen Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, können Sie kein eingeladener Benutzer werden.

8.4 Der eingeladene Benutzer und der Hauptbenutzer sind Honda gegenüber für Handlungen oder Unterlassungen eingeladener Benutzer und anderer Benutzer oder Insassen des Fahrzeugs haftbar (auch für Verstöße gegen diese Geschäftsbedingungen), und zwar in dem Maße, in dem solche Handlungen oder Unterlassungen Honda einen Verlust oder Kosten verursachen.

8.5 Sobald ein eingeladener Benutzer die erforderlichen Schritte abgeschlossen hat, wird das Fahrzeug in seiner Garage angezeigt. Eingeladene Benutzer verfügen über eingeschränkte Rechte in Bezug auf das Fahrzeug und die Services. Sie können Servicepakete (siehe Klausel 9) nicht selbst erwerben oder abonnieren. Nur der Hauptbenutzer ist berechtigt, Servicepakete für das Fahrzeug zu erwerben oder zu abonnieren, und nur der Hauptbenutzer ist berechtigt, bestimmte Präferenzen für das Fahrzeug festzulegen, die der eingeladene Benutzer nicht ändern kann. Weitere Informationen finden Sie in der App.

9. Servicepakete

9.1 Die Services sind in Paketen (im Folgenden die „Servicepakete") gebündelt, die bereitgestellt werden:

9.1.1 standardmäßig und/oder kostenlos durch Honda, dies ausschließlich dem Ersteigentümer des Fahrzeugs (im Folgenden die „Standardservicepakete");

9.1.2 im Rahmen eines kostenpflichtigen Abonnements durch Honda (im Folgenden die „Abonnement-Servicepakete"); oder

9.1.3 im Rahmen eines kostenpflichtigen Abonnements durch einen Drittanbieter (im Folgenden die „Servicepakete von Drittanbietern").

9.2 Wenn Sie bestimmte Servicepakete erwerben oder anderweitig verwenden, können zusätzliche Geschäftsbedingungen für den Kauf und/oder die Nutzung dieser Servicepakete durch Sie gelten (im Folgenden die „Servicepaketbestimmungen"). Die Servicepaketbestimmungen werden entweder am Ende dieser Geschäftsbedingungen dargelegt oder werden Ihnen separat von Honda vor Kauf und/oder Nutzung dieser Servicepakete zur Verfügung gestellt. Wenn Sie die Services aus einem Servicepaket nutzen, erklären Sie sich dadurch mit den entsprechenden Servicepaketbestimmungen einverstanden und verpflichten sich zu ihrer Einhaltung.

9.3 Die Servicepaketbestimmungen sollten zusammen mit diesen Geschäftsbedingungen gelesen werden. Die wirksam mit Ihnen vereinbarten Servicepaketbestimmungen unterliegen den vorliegenden Geschäftsbedingungen und sind Teil dieser Geschäftsbedingungen sowie Ihrer rechtlich bindenden Gesamtvereinbarung mit Honda (wie in Klausel 1.4 beschrieben). Bei Abweichungen oder Unstimmigkeiten zwischen den Klauseln 1 bis 29 dieser Geschäftsbedingungen und den Servicepaketbestimmungen haben die Servicepaketbestimmungen Vorrang (ausschließlich in Bezug auf eine derartige Abweichung oder Unstimmigkeit).

10. Inhalt und Verwendung von Servicepaketen

10.1 Ein Servicepaket beginnt vorbehaltlich Ziffer 10.3 an dem Datum seiner Aktivierung, welches Ihnen von Honda mitgeteilt wird, und endet am in der App angegebenen Ablaufdatum (im Folgenden die „Servicepaketdauer"). Am Ende der Servicepaketdauer können Servicepakete gemäß Klausel 11 verlängert oder erneut erworben werden, bzw. wenn Sie zuvor zugestimmt haben, automatisch gemäß Klausel 12 verlängert werden.

10.2 Honda ist berechtigt, den Inhalt und die Funktionen der Servicepakete von Zeit zu Zeit zu variieren, sofern dies im für Sie zumutbarem Umfang erfolgt, weil die Änderung geringfügig und sachlich gerechtfertigt ist. Honda übernimmt keine Garantie dafür, dass die Services aus dem Standardservicepaket ggf. immer standardmäßig und/oder kostenlos bereitgestellt werden. Wird für diese Services ein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich, müssen Sie das Standardservicepaket (oder ein Servicepaket-Abonnement oder ein Drittanbieter-Servicepaket) käuflich erwerben, wenn Sie diese Services weiterhin nutzen möchten.

10.3 Honda kann von Zeit zu Zeit kostenlos Servicepakete für eine festgelegte Servicepaketdauer anbieten (wobei diese Servicepaketdauer zu einem früheren Zeitpunkt beginnen kann, als das Servicepaket letztendlich aktiviert wird). Ein solches Angebot liegt im alleinigen Ermessen von Honda, und nach Ende der entsprechenden Servicepaketdauer müssen Sie möglicherweise für das Servicepaket bezahlen, wenn Sie die Services weiterhin nutzen möchten.

10.4 Sämtliche Servicepakete sind nicht übertragbar (ob auf eine andere Person oder ein anderes Fahrzeug). Wenn das Fahrzeug verkauft wird oder die Eigentümerschaft daran vor dem Ende der Servicepaketdauer übertragen wird, muss der neue Eigentümer oder Benutzer des Fahrzeugs jeweils ein neues Servicepaket erwerben, wenn er oder sie die Services nutzen oder erhalten möchte. Honda ist in diesem Fall nicht verpflichtet, eine Erstattung für ungenutzte Teile eines Servicepakets zu gewähren, wenn ein Servicepaket vor dem Ablauf der Servicepaketdauer endet. Zur Klarstellung wird angemerkt, dass alle kostenlosen Servicepakete, die in Verbindung mit Klausel 10.2 angeboten werden, ebenfalls gemäß der vorliegenden Klausel nicht übertragbar sind.

11. Bestellen von Servicepaketen

11.1 Sie haben möglicherweise gelegentlich den Wunsch, ein Servicepaket bei Honda zu bestellen, z. B. weil Sie bestimmte von Honda angebotene Services nutzen möchten oder weil Ihr bestehendes Servicepaket abgelaufen ist oder gekündigt wurde. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Servicepakete und Services nur mit bestimmten Fahrzeugmodellen und -spezifikationen kompatibel und möglicherweise nur in bestimmten Ländern verfügbar sind. Honda ist nicht verpflichtet, Ihnen die Services bereitzustellen, wenn das Fahrzeug nicht kompatibel ist oder die Services in Ihrem Land nicht verfügbar sind.

11.2 Bevor Sie ein Servicepaket nutzen können, das Sie noch nicht haben, müssen Sie einen Online-Bestellvorgang in der App abschließen. Hierzu müssen Sie das gewünschte Servicepaket auswählen und die entsprechende Zahlung an Honda vornehmen. Die Zahlung für ein Servicepaket kann mit den meisten gängigen Kredit- und Debitkarten erfolgen. Honda nutzt einen externen Zahlungsdienstleister für die Abwicklung von Zahlungen für Servicepakete.

11.3 Sobald Sie Ihre Bestellung für das Servicepaket abgeschlossen haben, müssen Sie warten, bis Sie eine Bestätigungs-E-Mail von Honda erhalten und Ihr Servicepaket in der App als aktiv angezeigt wird. Ihre Bestellung des Servicepakets gilt erst dann als angenommen und der Vertrag über das Servicepaket kommt zustande, wenn Honda Ihre Bestellung bestätigt hat und das Servicepaket in der App als aktiv angezeigt wird. Bis zu diesem Zeitpunkt ist Honda nicht verpflichtet, Ihnen das Servicepaket und die damit verbundene Services bereitzustellen.

11.4 Die Services unterliegen der Mehrwertsteuer oder ähnlichen Verkaufssteuern. Wenn Sie daher in ein anderes Land umziehen, sollten Sie Honda unverzüglich benachrichtigen, da dies Auswirkungen auf den Gesamtpreis Ihres Servicepakets haben kann (z. B. um höhere Mehrwertsteuersätze oder ähnliche Verkaufssteuern in Ihrem neuen Wohnsitzland zu berücksichtigen). Honda hat das Recht, von Ihnen eine erhöhte Mehrwertsteuer oder ähnliche Verkaufssteuern zu verlangen, die aufgrund Ihres Umzugs des Landes anfallen können.

12. Automatische Verlängerung von Servicepaketen

12.1 Nachdem ein Servicepaket bestellt worden ist, können Sie festlegen, dass es sich am Ende der Servicepaketdauer automatisch verlängert. Ihnen wird dann die Nutzung des Servicepakets für den in der App angezeigten verlängerten Zeitraum in Rechnung gestellt. In solchen Fällen erteilen Sie Ihr Einverständnis und die Befugnis, dass Honda die erforderliche Zahlung von Ihrer Kredit- oder Debitkarte zu dem Zeitpunkt abbucht, an dem das Servicepaket automatisch verlängert wird.

12.2 Gemäß unserer Datenschutzerklärung können wir Ihnen vor der automatischen Verlängerung eines Servicepakets gemäß diesen Geschäftsbedingungen eine E-Mail oder andere Mitteilung senden, um Sie darüber zu informieren, wie ein sich automatisch verlängerndes Servicepaket von Ihnen beendet werden kann. Bitte befolgen Sie die Anweisungen in der App oder wenden Sie sich an Honda, wenn Ihr Servicepaket nicht automatisch verlängert werden soll.

12.3 Wenn Sie ein Servicepaket nicht verlängern, können Sie die entsprechenden Services nach Ablauf der Servicepaketdauer nicht mehr nutzen. Befolgen Sie in solchen Fällen den in der App beschriebenen Prozess, oder wenden Sie sich an Honda.

13. Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts für Servicepakete, die von Honda bereitgestellt werden

13.1 Wenn Sie unter Verwendung des in Klausel 11 beschriebenen Online-Bestellverfahrens eine Bestellung für ein von Honda bereitgestelltes Servicepaket aufgeben oder ein Servicepaket gemäß Klausel 12 automatisch verlängert wird, sind Sie berechtigt, dieses Servicepaket innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses ohne Angabe von Gründen zu stornieren. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels eindeutiger Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, dieses Servicepaket zu widerrufen, informieren (siehe dazu die in der App beschriebene Vorgehensweise). Sie können dafür das auf der Honda Webseite unter https://www.honda.at/cars/owners/my-honda-plus/frequently-asked-questions.html bereitgestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Angaben zu der für Servicepakete von Drittanbietern gültigen Vorgehensweise finden Sie in Klausel 14 weiter unten.

13.2 Wenn Sie ein Servicepaket gemäß Klausel 13.1 storniert haben, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieser Bestellung des Servicepakets bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wenn Sie ein Servicepaket mehr als 14 Tage nach dem Datum des Vertragsabschlusses stornieren, haben Sie keinen Anspruch auf eine Rückerstattung, es sei denn, die Klauseln 21, 23 oder 24 finden Anwendung.

14. Servicepakete von Drittanbietern

14.1 Servicepakete von Drittanbietern können aus Waren und/oder Dienstleistungen bestehen, die von einem Drittunternehmen bereitgestellt werden, das nicht Teil der Honda Unternehmensgruppe ist (im Folgenden der „Drittanbieter").

14.2 Um Servicepakete von Drittanbietern zu erwerben, müssen Sie möglicherweise die zugehörigen Geschäftsbedingungen und Richtlinien des Drittanbieters (im Folgenden die „Drittanbieter-Geschäftsbedingungen“) akzeptieren und Gebühren an den Drittanbieter zahlen. Weitere Regelungen für Servicepakete von Drittanbietern finden Sie in den Servicepaketbestimmungen für Servicepakete von Drittanbietern und in den entsprechenden Drittanbieter-Geschäftsbedingungen.

14.3 Wir sind nicht verantwortlich und somit auch nicht haftbar für Handlungen oder Unterlassungen von Drittanbietern (insbesondere Probleme in Bezug auf die Funktionalität oder Verfügbarkeit von Servicepaketen von Drittanbietern) es sei denn, die Voraussetzungen des Punktes 18 dieser Geschäftsbedingungen für unsere Haftung sind erfüllt.

14.4 Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie Servicepakete von Drittanbietern stornieren, möglicherweise nicht den vollen Nutzen aus den Services ziehen können und Sie keinen Anspruch auf eine Rückerstattung für andere Servicepakete haben, für die Sie im Voraus bezahlt haben, die Sie aber nicht mehr verwenden.

14.5 Sie sind selbst dafür verantwortlich, Servicepakete von Drittanbietern, die Sie abonnieren oder für die Sie in Verbindung mit den Services bezahlen, zu stornieren. Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle einer Stornierung Ihrer Bestellung bei einem Drittanbieter möglicherweise bestimmte Ansprüche auf eine Rückerstattung haben. Diese Ansprüche sollten mit dem entsprechenden Drittanbieter und nicht mit Honda besprochen werden. Klarstellend weisen wir darauf hin, dass Honda nicht für Beträge haftet, die Sie an einen Drittanbieter zahlen müssen, obwohl Sie die Services nicht mehr nutzen.

14.6 Bitte beachten Sie, dass Drittanbieter möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und dass eine solche Verarbeitung möglicherweise Geschäftsbedingungen des jeweiligen Drittanbieters unterliegt, die für die Beziehung zwischen Ihnen und dem Drittanbieter gelten. Wir wechseln unsere Drittanbieter möglicherweise von Zeit zu Zeit und werden Sie benachrichtigen, wenn dies der Fall ist. Wir weisen darauf hin, dass es in diesem Fall erforderlich sein kann, dass Sie den Geschäftsbedingungen des neuen Drittanbieters zustimmen.

15. Land der Erstregistrierung

15.1 Wenn ein Fahrzeug im Rahmen der Bestätigung der Eigentumsverhältnisse zum ersten Mal mit einem Connected-Profil verbunden wird, richten sich die Funktionalität der App und die Services nach dem Land, in der die FIN des Fahrzeugs registriert wurde (im Folgenden das „Land der Erstregistrierung“).

15.2 Bestimmte Services sind möglicherweise nicht in jedem Land verfügbar, z. B. aufgrund lokaler gesetzlicher Vorschriften oder aus technischen Gründen. Das Land der Erstregistrierung, das für das Fahrzeug ausgewählt wird, ist maßgeblich dafür, welche Services letztendlich für das Fahrzeug bereitgestellt werden können. Honda ist nicht verantwortlich für entgangene Nutzung oder die Nichtverfügbarkeit der Services aufgrund des Landes der Erstregistrierung, das für das Fahrzeug ausgewählt wurde.

15.3 Nachdem das Land der Erstregistrierung ausgewählt wurde, kann es nur durch Kontaktaufnahme mit Honda geändert werden (siehe die Bestimmungen in Klausel 2.1.2) und wenn ein hinreichender Nachweis dafür geliefert wird, dass das Fahrzeug in einem anderen Land als dem Land der Erstregistrierung zugelassen wird. In solchen Fällen unternimmt Honda gemäß Klausel 15.6 angemessene Anstrengungen, um das Connected-Profil mit dem neuen Land zu verknüpfen, in dem das Fahrzeug registriert ist. Honda übernimmt jedoch keine Garantie dafür, dass es das Land der Erstregistrierung ändern kann.

15.4 Wenn Sie die Bestätigung der Eigentumsverhältnisse abschließen und/oder die FIN erneut registrieren, garantieren Sie, dass das Land, in dem Sie das Fahrzeug registrieren, das Land ist, in dem dieses Fahrzeug hauptsächlich genutzt wird.

15.5 Wenn Sie das Fahrzeug verkaufen, haben Sie den Käufer vor Abschluss des Fahrzeugverkaufs über Folgendes zu informieren: (i) das Land der Erstregistrierung und (ii) darüber, dass bestimmte Service möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar sind. Honda haftet nicht für Ansprüche, die ein Käufer des Fahrzeugs möglicherweise haben könnte, weil bestimmte Services in dem Land nicht verfügbar sind, in dem er das Fahrzeug nutzen möchte, da diese im Land der Erstregistrierung nicht verfügbar sind, es sei denn, die Voraussetzungen des Punktes 18 dieser Geschäftsbedingungen für unsere Haftung sind erfüllt.

15.6 Die Services sind nur in bestimmten Ländern und Sprachen verfügbar, wie auf den FAQ-Seiten aufgeführt. Die Liste der Länder und Sprachen kann von Zeit zu Zeit von Honda ergänzt werden.

16. Sachgemäße Nutzung der Services

16.1 Sie dürfen die Services nicht im Widerspruch zu den in diesen Geschäftsbedingungen und allen geltenden Servicepaketbestimmungen gemachten Angaben verwenden.

16.2 Sie verpflichten sich:

16.2.1 die Services nicht zu kopieren, es sei denn, dies ist zum Zwecke der Sicherung von Daten oder der Betriebssicherheit erforderlich;

16.2.2 die Services nicht zu vermieten, zu leasen, in Unterlizenz zu vergeben, zu übersetzen, zusammenzuführen, anzupassen, zu variieren oder zu modifizieren (vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen in den vorliegenden Geschäftsbedingungen, z. B. im Fall von eingeladenen Benutzern);

16.2.3 keinerlei Änderungen, Modifikationen an den Services als Ganzem bzw. an Teilen davon vorzunehmen oder zu erlauben, dass die Services als Ganzes oder Teile davon mit anderen Programmen kombiniert oder in diese integriert werden; sowie

16.2.4 die Services nicht zu zerlegen, zu dekompilieren, rückzuentwickeln (Reverse-Engineering) und keine abgeleiteten Werke auf der Grundlage der gesamten oder Teilen der Services zu erstellen.

16.3 Sie verpflichten sich ferner zu Folgendem:

16.3.1 die Services oder eine ihrer Funktionen nicht in unrechtmäßiger Art und Weise, für einen unrechtmäßigen Zweck oder auf eine Art und Weise zu nutzen, die nicht im Einklang mit diesen Geschäftsbedingungen steht, bzw. betrügerisch oder arglistig zu handeln, indem Sie z. B. sich einhacken oder Schadcode, einschließlich Viren, bzw. schädliche Daten in die Services, das Fahrzeug oder ein anderweitiges Betriebssystem einführen;

16.3.2 die Services nur für die beabsichtigte Verwendung zu nutzen;

16.3.3 Honda unverzüglich zu informieren, wenn Änderungen an der Eigentümerschaft am Fahrzeug vorgenommen werden (insbesondere bei Verkauf, Diebstahl oder Verlust des Fahrzeugs oder unbefugter Nutzung des Fahrzeugs);

16.3.4 sicherzustellen, dass alle Fahrer oder Benutzer des Fahrzeugs darauf aufmerksam gemacht werden, dass die App die Möglichkeit zur Ortung des Fahrzeugs bietet.

16.3.5 in Bezug auf die Nutzung der Services oder einer ihrer Funktionen nicht gegen unsere geistigen Eigentumsrechte oder die von Dritten zu verstoßen;

16.3.6 in Verbindung mit der Nutzung der Services oder einer ihrer Funktionen durch Sie keine verleumderischen, beleidigenden oder auf andere Art und Weise anstößigen Materialien zu übermitteln;

16.3.7 die Services oder jegliche ihrer Funktionen nicht auf eine Art und Weise zu nutzen, welche unsere Systeme oder die Sicherheit schädigen, außer Kraft setzen, überfordern, behindern oder beeinträchtigen oder andere Benutzer stören könnte; sowie

16.3.8 von keinem Teil der Services oder unserer Systeme Informationen zu sammeln oder Daten zu erfassen und nicht zu versuchen, Übermittlungen an die oder von den Server(n), auf denen ein Service läuft, zu dechiffrieren.

16.4 Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei der Nutzung der Services die geltenden Gesetze einzuhalten haben, einschließlich der Straßenverkehrsgesetze und Bestimmungen, die die Verwendung von Handgeräten während der Fahrt regeln. Insbesondere weisen wir Sie darauf hin, dass es nach nationalem Recht verboten sein kann, als Lenker während des Fahrens ein Mobiltelefon zu verwenden. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Services nur in Situationen zu nutzen, wo eine Nutzung rechtlich zulässig und sicher möglich ist. Sie sind selbst für Ihr Verhalten und dessen Folgen verantwortlich.

17. Gewährleistung

17.1 Wir verpflichten uns, Ihnen die Services mit angemessener Sachkenntnis und Sorgfalt bereitzustellen, und werden angemessene Anstrengungen unternehmen, Ihnen die Services jederzeit zur Verfügung zu stellen. Dennoch können wir nicht gewährleisten, dass:

17.1.1 die Services fehlerfrei oder ohne Unterbrechung ständig verfügbar sind – die Verfügbarkeit und Funktionalität der Services ist von der Verfügbarkeit von Mobilfunknetzen, anderen Servicepaketen von Drittanbietern, einem GPS-Signal und anderen Faktoren im Zusammenhang mit dem Fahrzeug abhängig;

17.1.2 die Services ordnungsgemäß funktionieren, wenn das Fahrzeug nicht gewartet wurde und sich nicht in einem einwandfreien Betriebszustand befindet oder Sie die erforderlichen Software-Updates nicht installieren;

17.1.3 die Services in Zeiten, in denen Wartung, Aktualisierungen und Änderungen durchgeführt werden, ohne Unterbrechung verfügbar sind (dies kann auch Fälle umfassen, in denen Servicepakete von Drittanbietern vom entsprechenden Drittanbieter gewartet, aktualisiert oder geändert werden).

17.2 Die Services werden Ihnen als Erleichterung bereitgestellt und sind nicht dazu bestimmt, irgendeinen Teil der Aufgaben des Fahrers zu ersetzen. Sie sollten stets wachsam bleiben und sicher fahren. Die Services stellen keine Versicherung dar, und Sie sind nicht berechtigt, sich auf die Services zu verlassen, um mögliche Haftungsansprüche im Falle eines Unfalls zu begrenzen.

17.3 Die Services (und alle Nachrichten, Daten, Informationen, Inhalte oder anderen Materialien, die in Verbindung mit den Services bereitgestellt werden) sind ausschließlich für den persönlichen und nicht kommerziellen Gebrauch und nicht für den Weiterverkauf oder die geschäftliche Nutzung vorgesehen.

18. Haftung

18.1 Wenn wir die Geschäftsbedingungen nicht einhalten, können wir gegebenenfalls für von Ihnen erlittene Verluste oder Schäden haftbar gemacht werden, sofern uns ein Verschulden an der Verletzung der Bestimmungen trifft. Für von uns nicht verschuldete Verluste oder Schäden können wir hingegen nicht haftbar gemacht werden (ausgenommen Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz).

18.2 Die Bereitstellung der Services durch uns erfolgt ausschließlich für den privaten Gebrauch. Sie verpflichten sich, die Services nicht für kommerzielle, geschäftliche Zwecke oder den Weiterverkauf zu verwenden.

18.3 Es gelten die gesetzlichen Haftungsbestimmungen. Davon abweichend beschränkt sich im Falle bloß leichter Fahrlässigkeit unsere Haftung – ausgenommen bei Personenschäden und Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz– auf bei Vertragsschluss vorhersehbare, vertragstypische Schäden.

19. Wechsel des Fahrzeugeigentümers und Deaktivierung der Services

19.1 Wenn der Hauptbenutzer nicht mehr der gesetzliche Eigentümer des Fahrzeugs ist oder nicht mehr die klare und unstrittige Erlaubnis des gesetzlichen Eigentümers zur Nutzung des Fahrzeugs als Hauptbenutzer hat, beispielsweise weil das Fahrzeug verkauft wird oder auf entsprechendes Verlangen des gesetzlichen Fahrzeugeigentümers hin, dann muss der Hauptbenutzer das Fahrzeug entweder sofort aus seiner Garage entfernen oder sein Connected-Profil oder das Honda Konto löschen (im Folgenden die „Deaktivierung“). Bitte beachten Sie, dass das Löschen Ihres Connected-Profils oder Honda Kontos nicht unbedingt erforderlich ist, solange Sie das Fahrzeug aus Ihrer Garage entfernen (das Löschen Ihres Connected-Profils oder Ihres Honda Kontos führt automatisch dazu, dass das Fahrzeug aus Ihrer Garage entfernt wird).

19.2 Nach der Deaktivierung kann Honda eine oder mehrere der folgenden Aktionen durchführen:

19.2.1 alle aktiven Servicepakete stornieren;

19.2.2 die Verknüpfung zwischen Ihrem Connected-Profil und dem Fahrzeug entfernen.

19.2.3 Verweise auf Ihr Connected-Profil und alle gespeicherten Einstellungen, Informationen oder anderen persönlichen Daten aus dem Fahrzeug entfernen.

19.3 Sobald Sie die Deaktivierung
abgeschlossen haben, können Sie die Services nicht mehr nutzen. In solchen Fällen ist Honda nicht verpflichtet, eine Erstattung für ungenutzte Services zu gewähren, und kann auch nicht für den Verlust von Nutzung oder Verfügbarkeit der Services haftbar gemacht werden, es sei denn, es ergibt sich eine Haftung für Honda aus Punkt 18 dieser Geschäftsbedingungen. Möglicherweise können Sie die App weiterhin verwenden, jedoch mit eingeschränkter Funktionalität. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen dazu, wie sich die Deaktivierung auf Ihre Daten auswirken kann, die sich in unserem Besitz befinden.

19.4 Nachdem Sie das Fahrzeug aus Ihrer Garage entfernt haben, ist es nicht mehr möglich, es wieder hinzuzufügen. Stattdessen müssen Sie ein neues Connected-Profil erstellen bzw. das Fahrzeug mit diesem neu verknüpfen und die Vorgehensweise gemäß Klausel 6 wiederholen.

19.5 Wenn Sie die Deaktivierung nach einem Verkauf des Fahrzeugs oder einer Änderung des Hauptbenutzers nicht abschließen, dürfen Sie die Services jedenfalls nicht weiter nutzen (beispielsweise werden Sie keinen anschließenden Hauptbenutzer, eingeladenen Benutzer oder anderen Benutzer des Fahrzeugs über die App oder die Services nachverfolgen).

19.6 Wir sind nicht verantwortlich, wenn Sie es verabsäumen, z. B. nach dem Verkauf des Fahrzeugs oder der Änderung des Hauptbenutzers die Deaktivierung abzuschließen. Jeder neue Besitzer des Fahrzeugs kann eine neue Bestätigung der Eigentumsverhältnisse ausfüllen, wodurch das Fahrzeug automatisch aus Ihrer Garage entfernt und in die Garage des neuen Besitzers übertragen wird.

19.7 Wenn wir bemerken, dass Sie nicht mehr der Hauptbenutzer sind oder nicht mehr die entsprechende Erlaubnis des gesetzlichen Fahrzeugeigentümers besitzen, sind wir berechtigt, Folgendes zu deaktivieren oder auszusetzen:

19.7.1 die Verbindung zwischen Ihrem Connected-Profil und dem Fahrzeug; und

19.7.2 Ihr(e) Servicepaket(e),
es sei denn, Sie können nachweisen, dass Sie immer noch der Hauptbenutzer sind bzw. immer noch eine entsprechende Erlaubnis des gesetzlichen Fahrzeugeigentümers besitzen. In solchen Fällen ist Honda nicht verpflichtet, eine Erstattung für ungenutzte Services vorzunehmen, und kann auch nicht für den Verlust von Nutzung oder Verfügbarkeit der Services haftbar gemacht werden, es sei denn, die Voraussetzungen des Punktes 18 dieser Geschäftsbedingungen für unsere Haftung sind erfüllt.

20. Kündigung der Services durch Honda

20.1 Falls Sie gegen eine Ihrer Verpflichtungen aus Punkt 16.2 oder 16.3 dieser Geschäftsbedingungen verstoßen, sind wir berechtigt, Ihre Nutzung der Services durch Mitteilung unverzüglich zu kündigen oder auszusetzen. Sie sind verpflichtet, uns alle angefallenen Kosten, Schäden oder sonstigen Verbindlichkeiten zu erstatten, die uns infolge eines solchen Verstoßes entstehen, sofern Sie den Verstoß verschuldet haben.

20.2 Wir sind außerdem berechtigt, Ihre Nutzung der Services unverzüglich zu beenden, wenn wir die Bereitstellung von App und/oder Services in Ihrem Land oder für unsere Kundschaft im Allgemeinen einstellen, weil wir aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen dazu verpflichtet sind oder eine Aufrechterhaltung der Services für Honda wirtschaftlich nicht mehr sinnvoll ist.

20.3 Im Fall, dass Honda die Nutzung der Services durch Sie beendet:

20.3.1 werden Ihnen im Fall einer Kündigung nach Klausel 20.1 keine Beträge erstattet, die Sie im Voraus für Services bezahlt haben, zu deren Nutzung Sie nicht mehr berechtigt oder nicht mehr in der Lage sind. Das bedeutet, dass Sie keine Beträge von Honda in Bezug auf einen Zeitraum zurückfordern können, in dem Sie die Services nach der Kündigung nicht mehr nutzen können;

20.3.2 zahlen wir Ihnen bei einer Kündigung nach Klausel 20.2 anteilsmäßig alle Beträge zurück, die Sie im Voraus für den verbleibenden Zeitraum eines Standard- oder Abonnement-Servicepakets bezahlt haben, der auf das Datum der Kündigung folgt; und

20.3.3 sollten Sie sich mit allen Drittanbietern in Verbindung setzen, von denen Sie Servicepakete erworben haben, um die entsprechenden Servicepakete zu kündigen und eine Rückerstattung für die entsprechenden Services zu beantragen, wenn dies in den Geschäftsbedingungen des Drittanbieters vorgesehen ist. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass im Hinblick auf die Servicepakete von Drittanbietern ein Vertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Drittanbieter besteht. Honda übernimmt insofern auch keine Verantwortung oder Haftung für die entgangene Nutzung eines Servicepakets von Drittanbietern, sollten die Services gemäß Klausel 20 gekündigt werden, es sei denn, es ergibt sich eine solche für Honda aus Punkt 18 dieser Geschäftsbedingungen.

21. Kündigung der Services durch Sie

21.1 Sie sind berechtigt, die Services zu kündigen, wenn:

21.1.1 wir gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen;

21.1.2 wir diese Geschäftsbedingungen oder jegliche relevanten Servicepaketbestimmungen ändern und sich diese Änderung nachteilig auf Sie auswirken würde (wie in Klausel 23 beschrieben); oder

21.1.3 wir die Services grundlegend ändern und sich diese Änderung nachteilig auf Sie auswirkt (wie in Klausel 24 beschrieben).

21.2 Falls Sie die Services gemäß Klausel 21.1 kündigen:

21.2.1 zahlen wir Ihnen anteilsmäßig alle Beträge zurück, die Sie im Voraus für den verbleibenden Zeitraum eines Standard- oder Abonnement-Servicepakets bezahlt haben, der auf das Datum der Kündigung folgt; und

21.2.2 sollten Sie sich mit allen Drittanbietern in Verbindung setzen, von denen Sie Servicepakete erworben haben, um die entsprechenden Servicepakete zu kündigen und eine Rückerstattung für die entsprechenden Services zu beantragen, wenn dies in den Geschäftsbedingungen des Drittanbieters vorgesehen ist. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass im Hinblick auf die Servicepakete von Drittanbietern ein Vertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Drittanbieter besteht. Honda übernimmt insofern auch keine Verantwortung oder Haftung für die entgangene Nutzung eines Servicepakets von Drittanbietern, sollten die Services gemäß Klausel 21 gekündigt werden, es sei denn, es ergibt sich eine solche für Honda aus Punkt 18 dieser Geschäftsbedingungen.

22. Folgen der Kündigung

22.1 Wenn die Services gemäß den vorliegenden Geschäftsbedingungen (einschließlich gemäß Klausel 19 oder Klausel 21) gekündigt werden, müssen Sie die Deaktivierung unverzüglich abschließen. Nach Kündigung der Services können Sie die Services nicht mehr nutzen.

22.2 Wir weisen Sie darauf hin, dass wenn Sie die Deaktivierung nach der Kündigung nicht abschließen, Ihr Name, Ihre Telefonnummer, der aktuelle Fahrzeugstandort, das amtliche Kennzeichen und die FIN möglicherweise an Dritte übermittelt werden oder für diese zugänglich sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

23. Änderungen an diesen Geschäftsbedingungen und den Servicepaketbestimmungen

23.1 Diese Geschäftsbedingungen können jederzeit geändert werden, insbesondere zur Einhaltung von Gesetzesänderungen oder im Hinblick auf neue Produkte, Services oder Apps, die wir gegebenenfalls anbieten.

23.2 Wir informieren Sie beim Starten der App über eine Änderung dieser Geschäftsbedingungen und/oder die Servicepaketbestimmungen. Bringen diese Änderungen lediglich Vorteile für Sie, gelten sie als von Ihnen angenommen, wenn Sie die Services weiterhin nutzen. Wenn sich die Änderungen nachteilig auf Sie auswirken, werden Sie aufgefordert, die aktualisierten Geschäftsbedingungen und/oder Servicepaketbestimmungen durch Aktivieren der digitalen Felder zur Erklärung Ihrer Zustimmung in der App zu akzeptieren.

23.3 Durch die Zustimmung zu den aktualisierten Geschäftsbedingungen und/oder Servicepaket-bestimmungen wie in Klausel 23.2 festgelegt, sind Sie rechtlich an diese gebunden.

23.4 Wenn wir Änderungen an diesen Geschäftsbedingungen oder den Servicepaketbestimmungen vornehmen, die für Sie nachteilig sind, informieren wir Sie im Voraus über diese Änderungen und Sie können die Änderungen innerhalb von 14 Tagen akzeptieren. Wenn Sie den aktualisierten Geschäftsbedingungen und/oder Servicepaketbestimmungen nicht innerhalb dieser Frist zustimmen, kommt es zu einer Kündigung des Services und Sie können den Service nicht weiter nutzen.
23.5 Wenn die Services gemäß Klausel 23.4 gekündigt werden und die Services Teil eines Abonnement-Servicepakets sind, erstatten wir Ihnen anteilig alle Beträge, die Sie im Voraus in Bezug auf den nach dem Kündigungsdatum verbleibenden Zeitraum des Standardservicepakets oder des Abonnement-Servicepakets gezahlt haben. Sie sollten sich mit allen Drittanbietern in Verbindung setzen, von denen Sie Servicepakete erworben haben, um die entsprechenden Servicepakete zu kündigen und eine Rückerstattung für die entsprechenden Services zu beantragen, wenn dies in den Geschäftsbedingungen des Drittanbieters vorgesehen ist. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass im Hinblick auf die Servicepakete von Drittanbietern ein Vertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Drittanbieter besteht. Honda übernimmt insofern auch keine Verantwortung oder Haftung für die entgangene Nutzung eines Servicepakets von Drittanbietern, sollten die Services gemäß Klausel 23.4 gekündigt werden, es sei denn, es ergibt sich eine solche für Honda aus Punkt 18 dieser Geschäftsbedingungen.

24. Änderungen an den Services

24.1 Die Services können jederzeit geändert werden, insbesondere zur Einhaltung von Gesetzesänderungen oder im Hinblick auf neue Produkte, Services oder Apps, die wir gegebenenfalls anbieten, oder zur Verbesserung der Sicherheit. Dies kann die Einstellung der Services insgesamt oder die Änderung ihrer Eigenschaften und Funktionen beinhalten.

24.2 Aktualisierungen an den Services werden möglicherweise über ein drahtloses Update (im Folgenden das „OTA Update“ für „Over-the-air-Update“) vollzogen, und Sie werden aufgefordert, das OTA-Update auf dem Fahrzeug-Display zu installieren. Bei der Installation eines OTA-Updates müssen Sie möglicherweise auf das Internet zugreifen (z. B. über ein mobiles Telekommunikationsnetzwerk oder Ihr WLAN-Heimnetzwerk). Wir weisen darauf hin, dass bei der Nutzung des Internets für das Herunterladen von OTA-Updates Kosten anfallen können, die von Honda nicht übernommen werden (mit Ausnahme der OTA-Updates, die in Klausel 24.3 beschrieben werden).

24.3 Bestimmte sicherheitsbezogene OTA-Updates kann Honda für Sie automatisch installieren, und Sie stimmen zu, dass Honda Ihre Erlaubnis hat, auf das Fahrzeug, die Geräte und die zugehörigen Systeme zuzugreifen, um solche OTA-Updates zu installieren. Diese Updates werden über die eSIM durchgeführt und Sie müssen nicht auf das Internet (z. B. über ein mobiles Telekommunikations-netzwerk oder Ihr WLAN-Heimnetzwerk) zugreifen.

24.4 Sollte ein Service, den Sie nutzen, eingestellt oder grundlegend geändert werden und dies für Sie von Nachteil sein, werden wir Sie vorab über derartige Änderungen informieren, und Sie können die Änderung des Services bzw. das OTA-Update innerhalb von 14 Tagen akzeptieren. Wenn Sie der Änderung des Service bzw. dem OTA-Update nicht innerhalb dieser Frist zustimmen, kommt es zu einer Kündigung dieses Service und Sie können das Service nicht weiter nutzen

24.5 Wenn die Services gemäß Klausel 24.4 gekündigt werden und die Services Teil eines Standard- oder Abonnement-Servicepakets sind, erstatten wir Ihnen anteilig alle Beträge, die Sie im Voraus in Bezug auf den nach dem Kündigungsdatum verbleibenden Zeitraum des Abonnement-Servicepakets bezahlt haben. Sie sollten sich mit allen Drittanbietern in Verbindung setzen, von denen Sie Servicepakete erworben haben, um die entsprechenden Servicepakete zu kündigen und eine Rückerstattung für die entsprechenden Services zu beantragen, wenn dies in den Geschäftsbedingungen des Drittanbieters vorgesehen ist. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass im Hinblick auf die Servicepakete von Drittanbietern ein Vertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Drittanbieter besteht. Honda übernimmt insofern auch keine Verantwortung oder Haftung für die entgangene Nutzung eines Servicepakets von Drittanbietern, sollten die Services gemäß Klausel 24.4 gekündigt werden, es sei denn, es ergibt sich eine solche für Honda aus Punkt 18 dieser Geschäftsbedingungen.

24.6 Bitte beachten Sie, dass durch das Herunterladen von OTA-Updates alle zusätzlichen Geschäftsbedingungen als von Ihnen akzeptiert gelten, die auf dem Fahrzeug-Display angezeigt werden oder über dieses zugänglich sind. Diese Geschäftsbedingungen sind für Sie auch rechtlich bindend, wenn Sie mit dem OTA-Update fortfahren.

25. Von uns nicht zu vertretende Ereignisse

25.1 Wir weisen darauf hin, dass wir keine Haftung oder Verantwortung für die Nichterfüllung oder verspätete Erfüllung von Verpflichtungen aus diesen Geschäftsbedingungen übernehmen, die auf eine Handlung bzw. ein Ereignis zurückzuführen ist, die bzw. das sich unserer Kontrolle entzieht und wir daher nicht zu verantworten haben, insbesondere:

25.1.1 das Versagen der öffentlichen oder privaten Telekommunikationsnetze;

25.1.2 den Ausfall der Services aufgrund von fehlendem GPS-Signal, mangelnder Internetverbindung, ungünstigen Wetterbedingungen, Naturkatastrophen, Gesetzesänderungen oder behördlichen Anweisungen oder als Folge eines schwerwiegenden Zusammenstoßes, der die eSIM oder mit dem Fahrzeug verbundene Systeme (einschließlich Ihres Mobiltelefons) ganz oder teilweise zerstört, sodass diese nicht mehr funktionieren und eine Übertragung oder ein Empfangen von Daten nicht mehr möglich ist,

im Folgenden jeweils das „von uns nicht zu vertretende Ereignis“.

25.2 Falls ein von uns nicht zu vertretendes Ereignis eintritt, durch das die Erfüllung unserer sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Pflichten betroffen ist, gilt Folgendes:

25.2.1 Unsere sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Pflichten werden ausgesetzt, und die Zeit für die Erfüllung unserer Verpflichtungen wird um die Dauer des von uns nicht zu vertretenden Ereignisses verlängert; sowie

25.2.2 Wir werden uns trotz des Eintretens eines von uns nicht zu vertretende Ereignisses in angemessenem Umfang bemühen, eine Lösung zu finden, um unseren sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Pflichten nachzukommen.

26. Datenschutz

Ihre Privatsphäre und Ihre personenbezogenen Daten sind uns wichtig. Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt. Diese regelt, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erfassen, wie und warum wir diese Daten erfassen, speichern, verwenden und weitergeben, welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben und wie Sie uns und die Aufsichtsbehörden kontaktieren können, wenn Sie eine Anfrage oder Beschwerde bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

27. Rechte an geistigem Eigentum

27.1 Die Services und alle damit verbundenen geistigen Eigentumsrechte sind unser Eigentum beziehungsweise das Eigentum unserer Tochtergesellschaften oder unserer Lizenzgeber (sofern zutreffend). Rechte an geistigem Eigentum sind Rechte wie Urheberrecht, Markenrechte, Domainnamen, Designrechte, Datenbankrechte, Patente und alle anderen Rechte an geistigem Eigentum jeglicher Art, unabhängig davon, ob sie eingetragen wurden oder nicht (überall auf der Welt). Wir, unsere verbundenen Unternehmen und unsere Lizenzgeber behalten uns all unsere Rechte an geistigem Eigentum in Verbindung mit den Services vor. Das bedeutet beispielsweise, dass wir und sie Eigentümer dieser geistigen Eigentumsrechte bleiben und sie nach eigenem Ermessen verwenden können.

27.2 Vorbehaltlich dieser Geschäftsbedingungen und der Zahlung aller anfallenden Gebühren durch Sie an uns oder einen Drittanbieter stellen wir Ihnen eine Lizenz zur Nutzung der Services zur Verfügung. Diese Lizenz, die bestimmte geistige Eigentumsrechte von Honda, unseren verbundenen Unternehmen oder unseren Lizenzgebern umfassen kann, ist nicht exklusiv und nicht übertragbar. Diese Lizenz darf nur im Sinne dieser Geschäftsbedingungen oder der anwendbaren Servicepaketbestimmungen und in Übereinstimmung mit diesen verwendet werden.

27.3 Außer gemäß den in diesen Geschäftsbedingungen oder anwendbaren Servicepaketbestimmungen dargelegten Bestimmungen werden Ihnen keine Rechte an den geistigen Eigentumsrechten von Honda, unseren Tochtergesellschaften oder unseren Lizenzgebern gewährt.
27.4 Sofern nicht anders angegeben, sind alle in Verbindung mit den Services verwendeten Marken Eigentum von Honda bzw. Eigentum unserer verbundenen Unternehmen oder unserer Lizenzgeber.

28. Sonstige Bestimmungen

28.1 Wenn wir die Wörter „schreiben" oder „schriftlich" in diesen Geschäftsbedingungen verwenden, umfasst dies vorbehaltlich anderslautender Angaben auch E-Mails.

28.2 Wir sind berechtigt, unsere sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebende Rechte und Pflichten an ein anderes Unternehmen zu übertragen. Eine solche Übertragung ändert nichts daran, dass wir weiterhin für die Einhaltung der Pflichten aus diesen Geschäftsbedingungen verantwortlich bleiben.

28.3 Sie können Ihre sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Rechte oder Pflichten nur auf eine andere Person übertragen, wenn wir dem vorab zustimmen.

28.4 Diese Geschäftsbedingungen werden zwischen Ihnen und uns vereinbart. Die Durchsetzung dieser Geschäftsbedingungen durch Dritte ist unzulässig. Von diesem Verbot ausgenommen ist die Abtretung von Ansprüchen an einen in § 29 Konsumentenschutzgesetz genannten Verband.

28.5 Jede Ziffer und jeder Absatz dieser Geschäftsbedingungen ist unabhängig von den anderen wirksam. Falls ein Gericht oder eine zuständige Behörde entscheidet, dass eine Klausel dieser Geschäftsbedingungen nicht rechtmäßig oder nicht durchsetzbar ist, bleiben die übrigen Klauseln und Absätze dieser Geschäftsbedingungen vollumfänglich wirksam.

28.6 Falls wir Ihnen gegenüber nicht auf die Erfüllung einer Ihrer sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Pflichten bestehen oder unsere Rechte Ihnen gegenüber nicht durchsetzen bzw. dies verzögert tun, gilt dies weder als Verzicht auf unsere Ihnen gegenüber geltenden Rechte noch als Befreiung von diesen Verpflichtungen. Falls wir ein Säumnis Ihrerseits tolerieren, tun wir dies schriftlich; dies bedeutet jedoch nicht, dass wir automatisch alle zukünftigen Säumnisse tolerieren.

29. Geltende Gesetze

29.1 Diese Geschäftsbedingungen unterliegen österreichischem Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts sowie der Verweisungsnormen. Das bedeutet, dass die Nutzung der Services durch Sie sowie jegliche Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich daraus oder in Verbindung mit den Services ergeben (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche), den Gesetzen der Republik Österreich unterliegen. Zwingende Verbraucherschutzregelungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben hiervon unberührt.

30.               Servicepaketbestimmungen

30.1 Virtuelles Armaturenbrett

30.1.1 Das virtuelle Armaturenbrett wird in der App verfügbar gemacht und zeigt bestimmte Informationen zum Fahrzeug an.

30.1.2 Als Teil der Funktionalität des virtuellen Armaturenbretts werden Fahrzeugdaten regelmäßig vom Fahrzeug zur App übertragen.

30.1.3 Sie können die Datenübertragung jederzeit unterbrechen, indem Sie die Anweisungen im Fahrzeug oder in der App befolgen. Die Unterbrechung der Datenübertragung kann sich auf die Funktionalität bestimmter Funktionen in der App auswirken und die vollständige Nutzung des virtuellen Armaturenbretts verhindern.

30.1.4 Die in der App enthaltenen Daten sind aufgrund des nur regelmäßigen und nicht ständigen Datenaustauschs zwischen dem Fahrzeug und der App oder aufgrund von uns nicht zu vertretender Ereignisse möglicherweise ungenau, unvollständig und/oder veraltet. Um die aktuellsten verfügbaren Fahrzeugdaten anzuzeigen, empfehlen wir Ihnen, die im Fahrzeug angezeigten Daten zu verwenden.

30.2 Elektronischer Direktannahme-Check

30.2.1 Mit dem elektronischen Direktannahme-Check können Sie Ihren elektronischen Direktannahme-Check-Bericht in der App anzeigen und vorbehaltlich Ihrer Datenschutzeinstellungen Benachrichtigungen erhalten, sobald Ihr elektronischer Direktannahme-Check-Bericht angezeigt werden kann.

30.2.2 Jeder elektronische Direktannahme-Check wird von einem Drittanbieter durchgeführt, und die Verfügbarkeit dieses Service berechtigt Sie nicht per se zu einem elektronischen Direktannahme-Check. Weitere Informationen über den elektronischen Direktannahme-Check und unsere Drittanbieter finden Sie auf den FAQ-Seiten.

30.2.3 Die gesamte Verantwortung für einen elektronischen Direktannahme-Check liegt beim entsprechenden Drittanbieter.

30.2.4 Elektronische Direktannahme-Check-Berichte werden von Drittanbietern erstellt und Honda übernimmt daher keine Garantie für die Genauigkeit oder Vollständigkeit der Informationen in den elektronischen Direktannahme-Check-Berichten oder der App.

30.2.5 Die elektronischen Direktannahme-Check-Berichtsdaten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung in einem externen Rechenzentrum aufbewahrt.

30.3 Fernsteuerungsfunktionen

30.3.1 Die Fernsteuerungsfunktionen können sich von Zeit zu Zeit ändern, umfassen jedoch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Geschäftsbedingungen Services wie Verriegelung, Entriegelung, Hupe, Klimasteuerung und Aufladung, Geofence, POI (Point Of Interest) senden, Fahrzeugortung, Fahrtenverlauf, Routenplaner-Favorit, Klimasteuerungsplanung, Einstellung für maximale Ladung und Ladeplanung.

30.3.2 Die Verwendung der Fernsteuerungsfunktionen in Ihrer App kann dazu führen, dass sich die Einstellungen im Fahrzeug ändern und umgekehrt. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass Sie die Fernsteuerungsfunktionen sicher verwenden und niemandem schaden, der sich zu diesem Zeitpunkt innerhalb oder außerhalb des Fahrzeugs befindet. Um die Sicherheit zu erhöhen, werden die Fernsteuerungsfunktionen nach einem festgelegten Zeitraum automatisch ausgeschaltet.

30.3.3 Auch wenn Honda bestrebt ist, zuverlässige Connected-Services bereitzustellen, können die Fernsteuerungsfunktionen von uns nicht zu vertretenden Ereignissen unterliegen, was zu uneinheitlichen Reaktionszeiten oder ungenauen Daten führen kann.

30.3.4 Sie können die Datenübertragung jederzeit unterbrechen, indem Sie die Anweisungen im Fahrzeug oder in der App befolgen. Die Unterbrechung der Datenübertragung kann sich auf die Funktionalität bestimmter Funktionen in der App auswirken und die vollständige und ordnungsgemäße Nutzung der Fernsteuerungsfunktionen verhindern.
30.3.5 Die Fernsteuerungsfunktionen können Geofence-Technologie verwenden. Geofence führt zur Ortung des Fahrzeugs und seiner Insassen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

30.3.6 Geofence darf nur vom Hauptbenutzer des Fahrzeugs verwendet werden. Geofence ist für eingeladene Benutzer nicht verfügbar.

30.3.7 Die bei der Einstellung eines Geofence vorgeschriebenen Abstände und Bereiche sind nur ungefähre Angaben. Daher kann es sein, dass Sie nicht genau dann benachrichtigt werden, wenn das Fahrzeug den Geofence-Bereich verlässt. Darüber hinaus kann es zu einer zeitlichen Verzögerung zwischen der Benachrichtigung an Honda, dass das Fahrzeug den Geofence-Bereich verlassen hat, und Ihrer entsprechenden Benachrichtigung durch Honda kommen.

30.4 Digitaler Mobilitätsservice von Honda

30.4.1 Der digitale Mobilitätsservice von Honda ist lediglich ein Kommunikationstool und berechtigt Sie nicht zur Pannenhilfe an sich. Stattdessen bietet der digitale Mobilitätsservice von Honda lediglich eine zusätzliche Methode, um Pannenhilfe von unseren verbundenen Anbietern anzufordern, wenn und soweit Sie dazu berechtigt sind. Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung von Mobilitätsservices im alleinigen Ermessen von Honda liegt.

30.4.2 Wenn Ihr Servicepaket den digitalen Mobilitätsservice von Honda umfasst, wird dieser von Honda für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung gestellt, der möglicherweise an die geltende Garantie für das Fahrzeug geknüpft ist. Weitere Informationen finden Sie auf den FAQ-Seiten.

30.4.3 Sie sind verpflichtet:
(a) Honda so bald wie möglich zu informieren, wenn erhebliche Änderungen an der Eigentümerschaft am Fahrzeug vorgenommen werden (insbesondere Kündigung Ihres Abonnements, Änderung der Anschrift, unter der Ihr Abonnement registriert wurde, Verkauf, Diebstahl oder Verlust des Fahrzeugs oder unbefugte Nutzung des Fahrzeugs); und
(b) sich an alle geltenden Straßenverkehrsgesetze zu halten, insbesondere die Gesetze zur Verwendung von Handgeräten während der Fahrt und zur Pannenhilfe.

30.4.4 Honda kann Ihren Anspruch auf den digitalen Mobilitätsservice aussetzen oder zurückziehen, wenn Sie die Anforderungen der vorstehenden Klausel 30.4.3 nicht erfüllen.

30.4.5 Honda übernimmt keine Garantie für die Genauigkeit der Daten, die von der App erfasst werden.

30.4.6 Der digitale Mobilitätsservice von Honda interagiert nicht mit externen Dienstleistern (wie z. B. Abschleppdienstleistern), bei denen Sie möglicherweise Mitglied sind, die aber in keiner Beziehung zu Honda stehen.

30.4.7 Die Bereitstellung von Pannenhilfe unterliegt getrennten Geschäftsbedingungen, die Sie lesen sollten. Dazu gehören die Servicebedingungen von Honda (verfügbar unter: https://www.honda.at/cars/services/garantie-mobilitaetsgarantie.html) und/oder die Geschäftsbedingungen unserer Drittanbieter.

30.5 Digitaler Schlüssel von Honda (HDK)

30.5.1 Der digitale Schlüssel von Honda ist kein Ersatz für den tatsächlichen Schlüssel (Schlüsselfernbedienung) des Fahrzeugs und kann abweichende Funktionen bieten. Die Funktion des digitalen Schlüssels von Honda hängt möglicherweise von der Art des Mobilgeräts oder Betriebssystems ab, mit denen die App und der digitale Schlüssel verwendet werden.

30.5.2 Honda haftet nicht für unbefugten Zugriff oder Diebstahl aufgrund des Missbrauchs des digitalen Schlüssels von Honda oder weil Sie es verabsäumen, den Zugriff auf den digitalen Schlüssel von Honda zu sichern, es sei denn, es ergibt sich eine solche Haftung für Honda aus Punkt 18 dieser Geschäftsbedingungen.

30.5.3 Der Zugriff des Hauptbenutzers auf den digitalen Schlüssel von Honda wird ausgesetzt, wenn der Hauptbenutzer die Bestätigung der Eigentumsverhältnisse bzw. die regelmäßige Bestätigung der Eigentumsverhältnisse (wie in den Klauseln 6 und 7 oben beschrieben) nicht vor Ablauf des jeweiligen Zeitraums abschließt.

30.5.4 Möglicherweise gibt es Beschränkungen für die zulässige Anzahl von Benutzern, die den digitalen Schlüssel von Honda gleichzeitig benutzen können. Weitere Details zu diesen Beschränkungen finden Sie auf den FAQ-Seiten. Wenn der Zugriff des Hauptbenutzers auf den digitalen Schlüssel von Honda aus irgendeinem Grund ausgesetzt wird, wird auch der Zugriff aller anderen Benutzer auf den Schlüssel ausgesetzt.

30.6 Honda Personal Assistant

30.6.1 Der Honda Personal Assistant wird von einem Drittanbieter von Honda bereitgestellt. Durch die Verwendung des Honda Personal Assistant stimmen Sie den Nutzungsbedingungen dieses Drittanbieters zu, die hier verfügbar sind: https://www.soundhound.com/end-user-agreement.

30.6.2 Der Honda Personal Assistant ist nur in bestimmten Sprachen verfügbar, die von Zeit zu Zeit auf den FAQ-Seiten aufgeführt werden. Die Suchfunktion des Honda Personal Assistant kann je nach Land, in dem Sie sich befinden, und Ihrem Fahrzeug variieren.

30.6.3 Es kann zu einer Verzögerung der Verfügbarkeit des Honda Personal Assistant nach dem Einschalten des Fahrzeugs kommen. Die Erkennung von Sprachanweisungen durch den Honda Personal Assistant kann durch Hintergrundgeräusche beeinträchtigt werden.

30.6.4 Der Honda Personal Assistant darf nicht von Personen unter 13 Jahren verwendet werden, und Sie dürfen den Honda Personal Assistant Personen unter 13 Jahren nicht zur Nutzung zur Verfügung stellen.

30.6.5 Honda oder sein externer Dienstleister kann den Zugang zum Honda Personal Assistant sperren, wenn Missbrauch, ein weitverbreiteter Qualitätsverlust oder Schäden am Honda Personal Assistant erkannt werden, bis die entsprechenden Untersuchungen abgeschlossen sind und Abhilfemaßnahmen ergriffen werden.

30.7 WLAN-Hotspot im Fahrzeug

30.7.1 Der WLAN-Hotspot im Fahrzeug wird von einem Drittanbieter bereitgestellt und unterliegt daher gesonderten Geschäftsbedingungen. Da es sich hierbei um eine Leistung des Drittanbieters handelt, ist Honda nicht für entgangene Nutzung oder die Nichtverfügbarkeit des WLAN-Hotspots im Fahrzeug verantwortlich.

30.7.2 Um den WLAN-Hotspot im Fahrzeug nutzen zu können müssen Sie:

(a) die App herunterladen und auf Ihrem Smartphone installieren (siehe App-Geschäftsbedingungen) und ein Honda Konto und ein Connected-Profil erstellen (siehe Klausel 4 weiter oben);

(b) eine eSIM im Fahrzeug haben, die sich im Connected-Modus befindet (siehe Klausel 5), und den Fahrzeug-WLAN-Hotspot-Service abonniert haben; und

(c) die von Honda oder seinem Drittanbieter gelegentlich bereitgestellten Anweisungen befolgen.

30.7.3 Der WLAN-Hotspot im Fahrzeug wird über die eSIM des Fahrzeugs bereitgestellt. Er ist nur verfügbar, wenn sich die eSIM im Connected-Modus befindet. Wenn die eSIM in den eCall-Modus geschaltet wird, ist der WLAN-Hotspot im Fahrzeug nicht verfügbar. Bitte beachten Sie, dass die folgenden Umstände dazu führen können, dass Ihre eSIM in den eCall-Modus wechselt, so dass Sie den WLAN-Hotspot im Fahrzeug nicht nutzen können:

(a) Entfernen des Fahrzeugs aus Ihrer Garage oder Löschen Ihres Honda-Kontos oder Ihres Connected-Profils;

(b) Nichtabschließen der Bestätigung der Eigentumsverhältnisse oder der regelmäßigen Bestätigung der Eigentumsverhältnisse (wie in den Klauseln 6 und 7 beschrieben);

(c) Kündigung der Services durch Sie oder Honda (wie unter den Klauseln 20 oder 21 beschrieben) oder Eintreten eines von uns nicht zu vertretenden Ereignisses.

30.7.4 Der WLAN-Hotspot im Fahrzeug wird über eine zugehörige App gesteuert. Bitte befolgen Sie die Anweisungen auf dem Fahrzeug-Display. Weitere Informationen finden Sie auf den FAQ-Seiten.

30.7.5 Wenn Sie den WLAN-Hotspot im Fahrzeug nicht mehr nutzen möchten, sind Sie dafür verantwortlich, Ihr Abonnement zu kündigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Rechte auf Stornierung und Rückerstattung mit dem entsprechenden Drittanbieter und nicht mit Honda erörtert werden sollten. Honda haftet nicht für Beträge, die Sie an einen Drittanbieter zahlen müssen, obwohl Sie den WLAN-Hotspot im Fahrzeug nicht mehr verwenden.

My Honda+

Geschäftsbedingungen für die mobile App (im Folgenden die „Geschäftsbedingungen“)

Inhalt

1. Informationen zu diesen Geschäftsbedingungen
2. Kontaktaufnahme
3. Nutzung der App
4. Erstellen eines Honda Kontos
5. Richtigkeit von Informationen und Dritte
6. Sachgemäße Nutzung der App
7. Garantie
8. Haftung
9. Änderungen an diesen Geschäftsbedingungen und/oder der App
10. Datenschutz
11. Rechte an geistigem Eigentum
12. Beendigung der Nutzung der App durch Sie
13. Von uns nicht zu vertretende Ereignisse
14. Sonstige Bestimmungen
15. Geltende Gesetze
16. Servicepaketbestimmungen

1. Informationen zu diesen Geschäftsbedingungen

1.1 Wir sind Honda Motor Europe Limited (im Folgenden „Honda“, „wir“, „uns“ oder „unser“), ein in England und Wales registriertes Unternehmen mit eingetragenem Geschäftssitz an der Anschrift Cain Road, Bracknell, Berkshire, England RG12 1HL. Unsere Unternehmensnummer lautet 00857969, unsere Umsatzsteuer-Identifikationsnummer GB 711019584.

1.2 Sie sollten diese Geschäftsbedingungen genau studieren, bevor Sie die My Honda+ Mobiltelefonanwendung (im Folgenden die „App“) verwenden. Diese Bedingungen stellen eine rechtlich bindende Vereinbarung zwischen Ihnen und Honda in Bezug auf die Nutzung der App durch Sie dar.

1.3 Sie werden aufgefordert, diese Geschäftsbedingungen vor der ersten Nutzung der App zu akzeptieren. Sie müssen dazu in der App möglicherweise digitale Felder zur Erklärung Ihrer Zustimmung aktivieren. Durch die Annahme dieser Geschäftsbedingungen sind Sie rechtlich an diese gebunden und es wird zum Zeitpunkt der Annahme eine rechtsverbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Honda getroffen. Wenn Sie diesen Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, können Sie die App nicht nutzen.

1.4 Wenn Sie ein kompatibles Honda Fahrzeug (im Folgenden das „Fahrzeug“) haben, können Sie über die App und/oder das Fahrzeug möglicherweise bestimmte Services (im Folgenden die „Services“) erwerben oder anderweitig erhalten. Für diese Services gelten separate Geschäftsbedingungen.

1.5 Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten wichtige Informationen zu Ihren Rechtsansprüchen, Verpflichtungen und Rechtsmitteln. In diesem Zusammenhang sind die folgenden Klauseln besonders wichtig: Klausel 7 (Gewährleistung) und Klausel 8 (Haftung).

1.6 Diese Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 9. März 2020 aktualisiert.

2. Kontaktaufnahme

2.1 Wenn Sie Fragen zu diesen Geschäftsbedingungen oder der App haben, können Sie:

2.1.1 im Abschnitt mit häufig gestellten Fragen und Antworten auf der Honda Website (im Folgenden die „FAQ-Seiten“) unter https://www.honda.at/cars/owners/my-honda-plus/frequently-asked-questions.html nachlesen; und

2.1.2 über die Kontaktmethoden und Kontaktdaten, die auf den FAQ-Seiten verfügbar sind oder Ihnen anderweitig von Honda angezeigt werden, Kontakt mit uns aufnehmen.

2.2 Nichts in diesen Geschäftsbedingungen wirkt sich auf Rechtsansprüche aus, die Sie möglicherweise aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen haben, z. B. im Rahmen des Konsumentenschutzgesetzes; diese werden auch als „gesetzliche Rechte" bezeichnet.

3. Nutzung der App

3.1 Um die App herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie über ein kompatibles Smartphone mit dem erforderlichen Betriebssystem und ausreichend Speicher verfügen. Diese Anforderungen können sich von Zeit zu Zeit ändern. Weitere Informationen sind möglicherweise in dem Store verfügbar, über den Sie die App herunterladen möchten (z. B. im Apple App Store oder Google Play Store) (im Folgenden der „App Store“). Die App ist nicht Gegenstand eines Kaufvertrags. Sie erwerben die App vom entsprechenden App Storen bzw. laden sie von diesem herunter.

3.2 Die Erteilung der Nutzungslizenz für die App erfolgt gemäß diesen Geschäftsbedingungen sowie den Bestimmungen bzw. Richtlinien des App Store, über den Sie die App herunterladen. Klarstellend wird festgehalten, dass die Bestimmungen bzw. Richtlinien des App Store nicht Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind und separat zwischen Ihnen und dem App Store Betreiber vereinbart werden. Diese Lizenz läuft ab, wenn diese Geschäftsbedingungen von Ihnen oder uns gemäß Klausel 12 gekündigt werden.

3.3 Um die vollständige Funktionalität der App herunterzuladen und zu nutzen, benötigen Sie Zugriff auf ein Mobilfunknetzwerk und/oder eine Internetverbindung. Bei Nutzung der App fallen möglicherweise Datengebühren und Gebühren von Dritten an (z. B. einem Mobilfunknetzbetreiber oder Internetanbieter). Jegliche Gebühren dieser Art sind allein von Ihnen zu tragen. Wenn Sie diese Gebühren nicht tragen möchten, sollten Sie das Smartphone nicht für den Zugriff auf die App verwenden.

3.4 Sie müssen der Eigentümer des Smartphones sein, auf das die App heruntergeladen wurde, oder die Erlaubnis des Eigentümers zur Nutzung dieses Smartphones für den Download und die Verwendung der App haben. Wenn Sie die App bereits auf einem Gerät installiert haben, können Sie die App möglicherweise auf einem anderen Gerät („Sekundäres Gerät“) installieren und verwenden. Befolgen Sie dazu die Anweisungen in der App oder andere Anweisungen, die von Zeit zu Zeit von Honda herausgegeben werden. Wenn Sie diese Anweisungen nicht befolgen, können Sie die App möglicherweise nicht auf dem Sekundären Gerät verwenden. In diesem Fall haftet Honda nicht für den daraus resultierenden Verlust der Nutzung oder die Nichtverfügbarkeit der App oder der Services auf dem Sekundären Gerät.

3.5 Über den jeweiligen App Store werden bisweilen Updates veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass die App und alle mit ihr verbundenen Services möglicherweise nur eingeschränkt funktionieren, wenn Sie nicht die neueste Version der App oder des Betriebssystems auf Ihr Smartphone heruntergeladen haben. Weitere Informationen finden Sie in der nachstehenden Klausel 9.

3.6 Um die App nutzen zu können, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt oder aber so alt sein, wie es (i) in diesen Geschäftsbedingungen oder den Servicepaketbestimmungen angegeben ist oder (ii) in Ihrem Land erforderlich ist, um die App und/oder die Services nutzen zu dürfen.

3.7 Die App ist nur in bestimmten Ländern und Sprachen verfügbar, wie auf den FAQ-Seiten aufgeführt. Die Liste der Länder und Sprachen kann sich von Zeit zu Zeit ändern.

4. Erstellen eines Honda Kontos

4.1 Um die App verwenden zu können, müssen Sie auf der Honda Website oder innerhalb der App ein Honda Online-Benutzerkonto erstellen (im Folgenden das „Honda Konto“). Zum Erstellen eines Honda Kontos müssen Sie die auf der Honda Website oder in der App beschriebene Vorgehensweise befolgen. Dazu müssen Sie u. a. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und/oder andere Informationen angeben, die während der Kontoerstellung erforderlich sind.

4.2 Sie müssen uns bei der Erstellung eines Honda Kontos wahrheitsgemäße, genaue und vollständige Informationen zur Verfügung stellen und diese Informationen bei einer Änderung unverzüglich aktualisieren.

4.3 Wenn Sie bei der Erstellung eines Honda Kontos vorsätzlich falsche Informationen angeben, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Honda Konto mit sofortiger Wirkung zu kündigen, und Sie können die App möglicherweise nicht mehr nutzen. Weitere Informationen zu unseren Kündigungsrechten finden Sie in der nachstehenden Klausel 12.

4.4 Sie haben Ihr Kennwort und alle anderen Details in Bezug auf Ihr Honda Konto sicher und vertraulich zu behandeln. Wenn Sie der Meinung sind, dass jemand unberechtigten Zugriff auf Ihr Honda Konto erhalten hat, sollten Sie Ihr Kennwort sofort ändern.

4.5 Wenn Sie bereits über ein Honda Konto verfügen, verwenden Sie bitte Ihre bestehenden Anmeldedaten und Ihr Passwort, um sich bei der App anzumelden. Um bestimmte Funktionen der App und/oder der Services nutzen zu können, müssen Sie weitere Schritte ausführen, die in den Geschäftsbedingungen für die Services aufgeführt sind, auf die in Klausel 1.4 verwiesen wird.

4.6 Um Ihr Honda Konto zu löschen, wenden Sie sich bitte wie in Klausel 2.1.2 beschrieben an Honda. Bitte beachten Sie, dass Sie die App oder die Services nicht verwenden können, wenn Sie Ihr Honda Konto löschen.

5. Richtigkeit von Informationen und Dritte

5.1 Wir können nicht garantieren, dass die App für einen bestimmten Zweck geeignet ist.

5.2 Die in der App enthaltenen Informationen sind aufgrund eines nicht ständigen, sondern nur regelmäßigen Datenaustauschs zwischen dem Fahrzeug und der App oder aufgrund von uns nicht zu vertretender Ereignisse möglicherweise ungenau, unvollständig und/oder veraltet. Sollten Sie auf die Richtigkeit der Informationen in der App vertrauen, geschieht dies daher auf Ihr eigenes Risiko.

5.3 Die App kann Links zu unabhängigen Websites, Informationen, Produkten oder Services von Drittanbietern enthalten (im Folgenden die „Drittmaterialien“). Drittmaterialien werden nicht von uns kontrolliert, und dementsprechend sind wir weder für sie verantwortlich, noch widerspiegeln sie unsere Ansichten. Ebenso garantiert Honda nicht, dass Informationen in der App, die von Dritten bereitgestellt werden (auch als Teil von Drittmaterialien), aktuell, vollständig oder zutreffend sind. Sie müssen Ihr eigenes unabhängiges Urteilsvermögen in Bezug auf Ihre Interaktion mit oder den Kauf und die Verwendung von Drittmaterialien treffen.

5.4 Alle zwischen Ihnen und einem Drittanbieter getroffenen Vereinbarungen sind nur zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter gültig. Für die Inhalte dieser Vereinbarung sind wir daher nicht verantwortlich und sind auch nicht haftbar für Handlungen oder Unterlassungen von Anbietern von Drittmaterialien (insbesondere Probleme in Bezug auf die Funktionalität oder Verfügbarkeit von Drittmaterialien).

5.5 Die App kann alleine verwendet werden, aber der vollständige Funktionsumfang, der im App Store beschrieben wird, kann nur genutzt werden, indem Sie die App mit dem Fahrzeug verknüpfen und bestimmte Servicepakete von Honda erwerben, wie in den Geschäftsbedingungen für die genannten Services, auf die in Klausel 1.4 Bezug genommen wird, ausgeführt wird.

6. Sachgemäße Nutzung der App

6.1 Sie dürfen die App nicht im Widerspruch zu den in diesen Geschäftsbedingungen gemachten Angaben verwenden. Sie verpflichten sich:

6.1.1 die App nicht zu kopieren, es sei denn, dies ist zum Zwecke der Sicherung von Daten oder der Betriebssicherheit erforderlich;

6.1.2 die App nicht zu vermieten, zu verpachten, Unterlizenzen zu vergeben, zu verleihen, zu übersetzen, zu verbinden, anzupassen, abzuändern oder zu modifizieren;

6.1.3 keinerlei Änderungen, Modifikationen an der App als Ganzes bzw. an Teilen davon vorzunehmen oder zu erlauben, dass die App als Ganzes oder Teile davon mit anderen Programmen kombiniert oder in diese integriert werden; sowie

6.1.4 die App nicht zu zerlegen, zu dekompilieren, rückzuentwickeln (Reverse-Engineering) und keine abgeleiteten Werke auf der Grundlage der gesamten oder Teilen der App zu erstellen.

6.2 Sie verpflichten sich ferner zu Folgendem:

6.2.1 die App nur für die beabsichtigte Verwendung zu nutzen;

6.2.2 die App oder eine ihrer Funktionen nicht in unrechtmäßiger Art und Weise, für einen unrechtmäßigen Zweck oder auf eine Art und Weise zu nutzen, die nicht im Einklang mit diesen Geschäftsbedingungen steht, bzw. nicht betrügerisch oder arglistig zu handeln, indem Sie sich z. B. einhacken oder Schadcode, einschließlich Viren, bzw. schädliche Daten in die App einführen;

6.2.3 in Bezug auf die Nutzung der App oder einer ihrer Funktionen nicht gegen unsere geistigen Eigentumsrechte oder die von Dritten zu verstoßen;

6.2.4 sicherzustellen, dass alle Fahrer oder Benutzer des Fahrzeugs darauf aufmerksam gemacht werden, dass die App Möglichkeit zur Ortung des Fahrzeugs bietet;

6.2.5 keine verleumderischen, beleidigenden oder auf andere Art und Weise anstößigen Materialien in Verbindung mit Ihrer Nutzung der App oder einer ihrer Funktionen zu übertragen;

6.2.6 die App oder eine ihrer Funktionen nicht auf eine Art und Weise zu nutzen, welche unsere Systeme oder die Sicherheit schädigen, außer Kraft setzen, überfordern, behindern oder beeinträchtigen oder andere Benutzer stören könnte; sowie

6.2.7 von keinem Aspekt der App oder einem unserer Systemen Informationen zu sammeln oder Daten zu erfassen oder zu versuchen, Übertragungen an die oder von den Server(n), auf denen die App läuft, zu dechiffrieren.

6.3 Wir weisen darauf hin, dass Sie bei der Nutzung der App die geltenden Gesetze einzuhalten haben, einschließlich der Straßenverkehrsgesetze. Insbesondere weisen wir darauf hin, dass es nach nationalem Recht verboten sein kann, als Lenker während des Fahrens ein Mobiltelefon zu verwenden. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die App nur in Situationen zu nutzen, wo eine Nutzung rechtlich zulässig und sicher möglich ist. Sie sind selbst für Ihr Verhalten und dessen Folgen verantwortlich.

7. Gewährleistung

7.1 Wir verpflichten uns, Ihnen die App mit angemessener Sachkenntnis und Sorgfalt bereitzustellen, und werden angemessene Anstrengungen unternehmen, Ihnen die App jederzeit zur Verfügung zu stellen.

7.2 Dennoch können wir nicht gewährleisten, dass:

7.2.1 die App fehlerfrei oder ohne Unterbrechung ständig verfügbar ist – die Verfügbarkeit und Funktionalität der App ist unter Umständen von der Verfügbarkeit von Mobilfunknetzen, einer Internetverbindung, einem GPS-Signal und anderen Faktoren im Zusammenhang mit dem Fahrzeug abhängig;

7.2.2 bestimmte Funktionen der App ordnungsgemäß funktionieren, wenn das Fahrzeug nicht gewartet wurde und sich nicht in einem einwandfreien Betriebszustand befindet;

7.2.3 die App in Zeiten, in denen Wartung, Aktualisierungen und Änderungen durchgeführt werden, ununterbrochen verfügbar ist.

8. Haftung

8.1 Wenn wir die Geschäftsbedingungen nicht einhalten, können wir gegebenenfalls für von Ihnen erlittene Verluste oder Schäden haftbar gemacht werden, sofern uns ein Verschulden an der Verletzung der Bestimmungen trifft. Für von uns nicht verschuldete Verluste oder Schäden können wir hingegen nicht haftbar gemacht werden (ausgenommen Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz).

8.2 Die App (und alle Nachrichten, Daten, Informationen, Inhalte oder anderen Materialien, die in Verbindung mit der App bereitgestellt werden) sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch vorgesehen. Sie verpflichten sich, die App nicht für kommerzielle, geschäftliche Zwecke oder den Weiterverkauf zu verwenden.


8.3 Es gelten die gesetzlichen Haftungsbestimmungen. Davon abweichend beschränkt sich im Falle bloß leichter Fahrlässigkeit unsere Haftung – ausgenommen bei Personenschäden und Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz– auf bei Vertragsschluss vorhersehbare, vertragstypische Schäden

9. Änderungen an diesen Geschäftsbedingungen und/oder der App

9.1 Diese Geschäftsbedingungen und/oder die App können jederzeit geändert werden, insbesondere zur Einhaltung von Gesetzesänderungen oder im Hinblick auf neue Produkte, Services oder Apps, die wir gegebenenfalls anbieten.

9.2 Wir informieren Sie beim Starten der App über eine Änderung dieser Geschäftsbedingungen Bringen diese Änderungen lediglich Vorteile für Sie, gelten sie als von Ihnen angenommen, wenn Sie die App weiterhin nutzen. Wenn sich die Änderungen nachteilig auf Sie auswirken, werden Sie aufgefordert, die aktualisierten Geschäftsbedingungen durch Aktivieren der digitalen Felder zur Erklärung Ihrer Zustimmung in der App zu akzeptieren.

9.3 Wenn Sie den geänderten Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, kommt es zu einer Kündigung der App durch uns und Sie können die App nicht mehr nutzen. Durch Ihre Zustimmung zu den aktualisierten Geschäftsbedingungen sind Sie rechtlich an diese gebunden sind.

10. Datenschutz

Ihre Privatsphäre und Ihre personenbezogenen Daten sind uns wichtig. Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt. Diese regelt, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erfassen, wie und warum wir diese Daten erfassen, speichern, verwenden und weitergeben, welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben und wie Sie uns und die Aufsichtsbehörden kontaktieren können, wenn Sie eine Anfrage oder Beschwerde bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

11. Rechte an geistigem Eigentum

11.1 Die App und alle damit verbundenen geistigen Eigentumsrechte sind unser Eigentum bzw. das Eigentum unserer Tochtergesellschaften oder unserer Lizenzgeber. Rechte an geistigem Eigentum sind Rechte wie Urheberrecht, Markenrecht, Domainnamen, Designrechte, Datenbankrechte, Patente und alle anderen Rechte an geistigem Eigentum jeglicher Art, unabhängig davon, ob sie eingetragen wurden oder nicht (überall auf der Welt). Wir, unsere verbundenen Unternehmen und unsere Lizenzgeber behalten uns all unsere Rechte an geistigem Eigentum in Verbindung mit den Services vor. Das bedeutet beispielsweise, dass wir und sie Eigentümer dieser geistigen Eigentumsrechte bleiben und sie nach eigenem Ermessen verwenden können.

11.2 Vorbehaltlich dieser Geschäftsbedingungen stellen wir Ihnen eine Lizenz zur Nutzung der App zur Verfügung. Diese Lizenz, die bestimmte geistige Eigentumsrechte von Honda, unseren verbundenen Unternehmen oder unseren Lizenzgebern umfassen kann, ist nicht exklusiv und nicht übertragbar. Diese Lizenz darf nur im Sinne der vorliegenden Geschäftsbedingungen und in Übereinstimmung mit diesen genutzt werden.

11.3 Außer gemäß den in diesen Geschäftsbedingungen dargelegten Bestimmungen werden Ihnen keine Rechte an den geistigen Eigentumsrechten von Honda, unseren Tochtergesellschaften oder unseren Lizenzgebern gewährt.

11.4 Sofern nicht anders angegeben, sind alle in der App verwendeten Marken das Eigentum von Honda, unseren verbundenen Unternehmen bzw. unseren Lizenzgebern.

12. Beendigung der Nutzung der App

12.1 Sie sind berechtigt, die Nutzung der App jederzeit zu beenden. Um Ihr Honda Konto zu löschen, wenden Sie sich bitte an Honda (siehe Klausel 2.1.2).

12.2 Falls Sie gegen diese Geschäftsbedingungen verstoßen, sind wir berechtigt, die Nutzung der App durch Sie mittels Mitteilung unverzüglich zu kündigen oder auszusetzen. Sie sind verpflichtet, uns alle angefallenen Kosten, Schäden oder sonstigen Verbindlichkeiten zu erstatten, die uns infolge eines solchen Verstoßes entstehen, sofern Sie den Verstoß zu verschulden haben.

12.3 Wir sind außerdem berechtigt, die Nutzung der App durch Sie unverzüglich zu beenden, wenn wir die Bereitstellung der App in Ihrem Land oder für unsere Kundschaft im Allgemeinen einstellen, weil wir aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen dazu verpflichtet sind oder eine Aufrechterhaltung der App für Honda wirtschaftlich nicht mehr sinnvoll ist.

13. Von uns nicht zu vertretende Ereignisse

13.1 Wir weisen darauf hin, dass wir keine Haftung oder Verantwortung für die Nichterfüllung oder verspätete Erfüllung von Verpflichtungen aus diesen Geschäftsbedingungen übernehmen, die auf eine Handlung bzw. ein Ereignis zurückzuführen ist, die bzw. das sich unserer Kontrolle entzieht und wir daher nicht zu verantworten haben, insbesondere:

13.1.1 das Versagen der öffentlichen oder privaten Telekommunikationsnetze;

13.1.2 den Ausfall der App aufgrund von fehlendem GPS-Signal, mangelnder Internetverbindung, ungünstigen Wetterbedingungen, Naturkatastrophen, Gesetzesänderung oder behördlichen Anweisungen,

im Folgenden jeweils das „von uns nicht zu vertretende Ereignis“.

13.2 Falls ein von uns nicht zu vertretendes Ereignis eintritt, durch das die Erfüllung unserer sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Pflichten betroffen ist, gilt Folgendes:

13.2.1 Unsere sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Pflichten werden ausgesetzt, und die Zeit für die Erfüllung unserer Verpflichtungen wird um die Dauer des von uns nicht zu vertretenden Ereignisses verlängert; sowie

13.2.2 Wir werden uns trotz des Eintretens eines von uns nicht zu vertretende Ereignisses in angemessenem Umfang bemühen, eine Lösung zu finden, um unseren sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Pflichten nachzukommen.

14. Sonstige Bestimmungen

14.1 Wenn wir die Wörter „schreiben" oder „schriftlich" in diesen Geschäftsbedingungen verwenden, umfasst dies vorbehaltlich anderslautender Angaben auch E-Mails

14.2 Wir sind berechtigt, unsere sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebende Rechte und Pflichten an ein anderes Unternehmen zu übertragen. Eine solche Übertragung ändert nichts daran, dass wir weiterhin für die Einhaltung der Pflichten aus diesen Geschäftsbedingungen verantwortlich bleiben.

14.3 Sie können Ihre sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Rechte oder Pflichten nur auf eine andere Person übertragen, wenn wir dem vorab zustimmen.

14.4 Diese Geschäftsbedingungen werden zwischen Ihnen und uns vereinbart. Die Durchsetzung dieser Geschäftsbedingungen durch Dritte ist unzulässig. Von diesem Verbot ausgenommen ist die Abtretung von Ansprüchen an einen in § 29 Konsumentenschutzgesetz genannten Verband

14.5 Jede Ziffer und jeder Absatz dieser Geschäftsbedingungen ist unabhängig von den anderen wirksam. Falls ein Gericht oder eine zuständige Behörde entscheidet, dass eine dieser Geschäftsbedingungen nicht rechtmäßig oder nicht durchsetzbar ist, bleiben die übrigen Klauseln und Absätze dieser Geschäftsbedingungen vollumfänglich wirksam.

14.6 Falls wir Ihnen gegenüber nicht auf die Erfüllung einer Ihrer sich aus diesen Geschäftsbedingungen ergebenden Pflichten bestehen oder unsere Rechte Ihnen gegenüber nicht durchsetzen bzw. dies verzögert tun, gilt dies weder als Verzicht auf unsere Ihnen gegenüber geltenden Rechte noch als Befreiung von diesen Verpflichtungen. Falls wir ein Säumnis Ihrerseits tolerieren, tun wir dies schriftlich; dies bedeutet jedoch nicht, dass wir automatisch alle zukünftigen Säumnisse tolerieren.

15.Geltende Gesetze

15.1 Diese Geschäftsbedingungen unterliegen österreichischem Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts sowie der Verweisungsnormen. Das bedeutet, dass die Nutzung der App durch Sie sowie jegliche Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich daraus oder in Verbindung mit der App ergeben (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche), den Gesetzen der Republik Österreich unterliegen. Zwingende Verbraucherschutzregelungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben hiervon unberührt.

16. Servicepaketbestimmungen

16.1 Zusätzlich zu den in Klausel 1 bis 15 dieser Geschäftsbedingungen dargelegten Bestimmungen können für bestimmte Services, Funktionen und Eigenschaften, die Sie über die App oder ein Fahrzeug verwenden können, spezielle Bestimmungen gelten (im Folgenden die „Servicepaketbestimmungen“).

16.2 Zur Klarstellung: Werden Servicepaketbestimmungen mit Ihnen wirksam vereinbart, gehören sie ebenfalls zu der rechtlich bindenden Vereinbarung mit Honda (wie in Klausel 1.2 beschrieben).

16.3 Bei Abweichungen oder Unstimmigkeiten zwischen den Klauseln 1 bis 15 dieser Geschäftsbedingungen und den Servicepaketbestimmungen haben die Servicepaketbestimmungen Vorrang (ausschließlich in Bezug auf eine derartige Abweichung oder Unstimmigkeit).