Close

Forza 300

Freie Fahrt

Scrollen

„Tour de Forza“

Er wird einfach immer besser.

Der Forza 300 verfügt über einen vollkommen neuen Stahlrohrrahmen und ein leichteres Chassis für den zugkräftigen 279-ccm-Motor, der für ein agiles Fahrverhalten sorgt. Die Honda Traktionskontrolle (HSTC) – erstmals auch bei einem Roller verfügbar – gewährleistet perfekte Traktion. Der Forza 300 überzeugt durch LED-Lichttechnik, ein elektronisch einstellbares Windschild und Instrumente mit digitalen und analogen Anzeigen. Dieser neue Roller bietet sowohl GT-Feeling, als auch echte Sportlichkeit.

Anzeigen des Honda Forza 300 in Nahaufnahme.
Vorderrad des Honda Forza 300 in Nahaufnahme.
Honda Forza 300 in Seitenansicht, in der Stadt.
LED-Scheinwerfer des Honda Forza 300 in Nahaufnahme.

Designt um zu beeindrucken

Ein schlanker, neuer Look unterstreicht die Perfomance des Forza 300.

Eine bewegungsstarkes, aerodynamisches Kunstwerk, das durch Effizienz und Style besticht. Der Forza verkörpert mit seinen fließenden Linien, einen neuen dynamischen Look.

Honda Forza 300 in Dreiviertel-Vorderansicht, in der Stadt.

Raffiniert an allen Fronten

Wirf einen näheren Blick auf die Details und die Funktionen dieses attraktiven Rollers.

Raffiniert an allen Fronten

Wirf einen näheren Blick auf die Details und die Funktionen dieses attraktiven Rollers.

Ausgewogenes Kraftverhältnis

Ein Höhenflug der Stärke.

Honda Forza 300 HSTC in Nahaufnahme.

Die Honda Traktionskontrolle (HSTC) lässt sich durch Betätigung des Schalters am linken Lenkerende bequem ein- und ausschalten.

Der auf Spaß getrimmte, flüssigkeitsgekühlte Einzylindermotor mit 279cm³ beschleunigt schnell und gleichmäßig. Der Forza erreicht jetzt eine höhere Höchstgeschwindigkeit, ohne dabei an Effizienz zu verlieren. Mit einem vollen Tank kommst du bis zu 350 km weit.

Spüre die Kraft des Forza

Der Forza ist nun für eine perfekte Traktion erstmals mit der HSTC-Traktionskontrolle (Honda Selectable Torque Control) ausgestattet. Diese Funktion überwacht das Motordrehmoment progressiv, um den Schlupf am Hinterrad zu kontrollieren. Dies vermittelt ein zusätzliches Gefühl von Sicherheit bei Nässe – doch bei trockenen Fahrverhältnissen kommt Fahrspaß ins Spiel, denn die perfekte Menge an Kraft sorgt für schnelle Beschleunigung. 

Honda Forza 300 von hinten, in der Stadt.
Honda Forza 300 in Dreiviertel-Vorderansicht, Fahrt durch Wasser.

Der Forza verfügt über eine automatische Fliehkraftkupplung, die mit einem sanften V-Matic-Getriebe arbeitet. Der Riemenantrieb mit variablen Übersetzungen sorgt für schnelles Ansprechen bei niedrigen Geschwindigkeiten und schnelles Beschleunigen.