Schließen

Honda CRF450L

EIN TRAUM VON EINEM DUAL-BIKE

Das Warten hat ein Ende. Jetzt gibt es das Dual-Bike, von dem Sie schon immer geträumt haben. Die CRF450L ist sowohl im Gelände als auch auf der Straße zu Hause und eignet sich auch bestens für längere Fahrten.

Scrollen

Honda CRF450L Produktlogo.

Das beste beider Welten

Die CRF450L vereint wettbewerbsfähige Leistung mit Zuverlässigkeit und Straßenzulassung. Damit ist Fahrspaß jederzeit und überall garantiert.

Die Neuerfindung des Dual-Bike

Wir haben die CRF450R für die Straße gezähmt.

Die CRF450L ähnelt der CRF450R nicht ohne Grund. Sie ist eine CRF450R. Derselbe Aluminiumrahmen, derselbe Unicam Motor mit 449 cm³ und dieselbe Showa Federung. Wir haben die CRF450R in eine vollwertige Trail-Maschine verwandelt, die im unteren Drehzahlbereich mehr Drehmoment bringt, über ein Sechsganggetriebe und eine Straßenzulassung verfügt und mit LED-Beleuchtung ausgestattet ist. Selbstverständlich zeichnet sie sich auch durch die herausragende Qualität aus, für die Honda bekannt ist.

 

CRF450L, Nahaufnahme des Motors
CRF450L, Nahaufnahme des Motors
Frontansicht der CRF450L auf einer unbefestigten Piste im Wald.
CRF450L, Nahaufnahme des Lenkers

Ausgewogenes Kraftverhältnis

Daher ist das wichtig ...

Der Unicam Motor der CRF450L mit Elektrostarter, vier Ventilen und 449 cm³ zeichnet sich durch ein über den gesamten Drehzahlbereich gleichmäßiges Drehmoment aus, das bei allen Bodenverhältnissen für Hinterradtraktion sorgt. Was die CRF450L von der CRF450RX Enduro unterscheidet, ist die größere Schwungmasse und das Verdichtungsverhältnis von 12:1. Der Kolben ist mit drei Ringen ausgestattet – für eine längere Lebensdauer. Die höhere Leistung der Lichtmaschine sorgt dafür, dass sich die Batterie auch bei Fahrten mit eingeschalteter Beleuchtung und zugleich niedrigen Geschwindigkeiten nicht entlädt.

Drehmoment im Vergleich zur Leistung

Abseits der Motocross-Strecke kostet eine zu hohe Spitzenleistung wertvolle Energie. Auf unbefestigten Pisten muss das Drehmoment auf Vortrieb und Traktion abgestimmt sein. Die überzeugenden 32 Nm und die 18 kW der CRF450L unterstützen den Fahrer, statt die Kontrolle über die Maschine zu erschweren.

CRF450L, Frontansicht

Der Unicam Motor mit vier Ventilen und 449 cm³ ist ein leistungsstarker Allrounder.

CRF450L, Nahaufnahme des Kühlers.

Der großvolumige Kühler ist zusätzlich mit einem elektrischen Lüfter ausgestattet.

Kundenfreundliche Wartungsintervalle

Die Technik und Qualität von Honda sind legendär. Der Wechsel von Luft- und Ölfilter der CRF450L ist alle 1.000 km vorgesehen, eine umfangreichere Überholung nur alle 32.000 km.

 

CRF450L, Nahaufnahme der linken Seite des Lenkers.

Langlebige, robuste Schaltung

Beweglichkeit + Stabilität = Sicherheit

Offroadleistung mit Straßenzulassung.

Die Steifigkeit von Aluminiumrahmen und Schwinge der CRF450L verspricht Robustheit und Stabilität ebenso wie Gefühl für die Strecke. Die Showa Upside-Down-Gabel (49 mm) und die Pro-Link Hinterradaufhängung sind voll einstellbar. Federvorspannung und Dämpfung lassen sich auf die Piste abstimmen. Das 18"-Hinterrad mit Antriebsruckdämpfer zum Schutz von Getriebe und Kette verspricht eine größere Reifenauswahl. Die Kombination aus einer 260-mm-Bremsscheibe mit Wellenkontur und Doppelkolben-Bremssattel vorne sowie einer 140-mm-Hinterradscheibe und Einzelkolben-Bremssattel sorgt für eine herausragende und zugleich gut kontrollierbare Bremsleistung.

VOLL VERSTELLBAR

Federvorspannung und Dämpfung der Showa Federung lassen sich vorne und hinten auf die Piste abstimmen.

CRF450L, Nahaufnahme der Gabel.

Abbildungen zeigen nicht die Modelle für Europa.

CRF450L, rechte Seite.

WETTBEWERBSFÄHIG

Der Doppelholm-Aluminiumrahmen entspricht dem der CRF450R MX1.